Jörg Baetge/Peter Wollmert/... / c. Zeitnähe
 

Tz. 62

Stand: EL 38 – ET: 6/2019

Nach CF.2.33 sind Informationen den Adressaten zu dem Zeitpunkt zu geben, zu dem sie den höchsten Nutzen für deren Entscheidungsfindungsprozess bringen (vgl. Peemöller, in: Handbuch IFRS, 2011, Abschnitt 1, Tz. 59). Grundsätzlich sollte der IFRS-Abschluss zeitnah aufgestellt werden, da der Nutzen einer Information abnimmt, je älter die Information ist (vgl. Baetge/Kirsch/Thiele, 14. Aufl., S. 149). Bestimmte Informationen, zB zu Trends, können indes auch nach einer gewissen Zeitspanne noch nützlich sein, um die Informationen des IFRS-Abschlusses zu nutzen (vgl. Pellens/Fülbier/Gassen/Sellhorn, 10. Aufl., S. 109).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Baetge, Rechnungslegung nach IFRS (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Baetge, Rechnungslegung nach IFRS (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge