Jörg Baetge/Peter Wollmert/... / 8. Accounting Standards Advisory Forum (ASAF)
 

Tz. 71a

Stand: EL 40 – ET: 02/2020

Mit dem Accounting Standards Advisory Forum (ASAF) wurde in 2013 ein zusätzliches Beratungsgremium gegründet. Ziel der Gründung war die Schaffung eines Forums zum Zweck der Meinungsäußerung und des Austauschs mit nationalen Standardsetters und weiteren regionalen mit Rechnungslegungsfragen betrauten Institutionen. Indem die Miglieder auf dieser Plattform konstruktiv das Standard Setting und damit auch die Zielerreichung der IASF-Foundation diskutieren, sollen Meinungen transparent in die IFRS Foundation Struktur und in die Standard Setting-Prozesse eingebunden werden. (Vgl. Driesch, Rz. 21). Das ASAF trifft sich vier Mal im Jahr für jeweils zwei Tage in London. Das Gremium umfasst 12 stimmberechtigte Mitglieder sowie den Vorsitzenden. Die Mitglieder werden für drei Jahre berufen. Der Vorsitzende des ASAF ist entweder der Chairman oder der Vice-Chair des IASB. Die Sitze werden geografisch wie folgt verteilt: Nord-/Mittel-/Südamerika: 3 Mitglieder, Europa (inkl. Nicht-EU-Mitgliedern): 3 Mitglieder, Asien/Pazifik: 3 Mitglieder sowie 2 frei zu vergebende Sitze. Die Trustees überprüfen die Mitgliedschaft im ASAF alle drei Jahre.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Baetge, Rechnungslegung nach IFRS (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Baetge, Rechnungslegung nach IFRS (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge