Jörg Baetge/Peter Wollmert/... / 5. Betriebswirtschaftliche Prüfung nichtfinanzieller Kennzahlen
 

Tz. 314

Stand: EL 24 – ET: 09/2014

Neben der Prüfung eines einheitlich verwendeten Konsolidierungskreises für finanzielle und nichtfinanzielle Informationen wurden darüber hinaus ausgewählte nichtfinanzielle Angaben und Kennzahlen zur Nachhaltigkeitsleistung für das Geschäftsjahr 2013, die zum Teil sowohl Bestandteil im Lagebericht waren als auch auf der EnBW-Internetseite veröffentlicht wurden, einer externen betriebswirtschaftlichen Prüfung unterzogen. Diese Prüfung erfolgte unter Anwendung der für die Nachhaltigkeitsberichterstattungsprüfungen einschlägigen International Standards on Assurance Engagements (ISAE)-3000.

 

Tz. 315

Stand: EL 24 – ET: 09/2014

Weiterhin wurden die Vorgaben der Global Reporting Initiative (GRI) gemäß Anwendungsebene A+ (GRI-Leitlinien Version 3.1) erfüllt. Dies wurde auch durch den Abschlussprüfer (›mit begrenzter Sicherheit‹) bestätigt (vgl. EnBW, 2014).

Darüber hinaus wurden alle Informationen auf der EnBW-Internetseite – zusätzlich auch per separater sog. Microsite (http://bericht2013.enbw.com/) – zur Verfügung gestellt.

Letztlich wird bei der EnBW bewusst von einem kombinierten Bericht gesprochen, da bislang noch nicht alle zentralen Elemente und Prinzipien der integrierten Berichterstattung im Sinne des IR Rahmenkonzepts vollständig erfüllt wurden.

 

Tz. 316

Stand: EL 24 – ET: 09/2014

Die EnBW hat sich gegen eine einfache Zusammenlegung des Nachhaltigkeitsberichts und des Geschäftsberichts ausgesprochen, ohne dass eine Mindestform der Verknüpfung vollzogen ist, außer dass zwei Berichte nun einen gemeinsamen Einband besitzen. Auf Grundlage der bisher gesammelten Erfahrungen ist die EnBW davon überzeugt, dass die Berichtsinhalte und -prinzipien des IR Rahmenkonzepts nicht vollständig innerhalb eines Jahres in einen integrierten Bericht umgesetzt werden können.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Baetge, Rechnungslegung nach IFRS (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Baetge, Rechnungslegung nach IFRS (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge