Jörg Baetge/Peter Wollmert/... / 4. Zusammenfassende Beurteilung
 

Tz. 126

Stand: EL 28 – ET: 03/2016

Mit den zusätzlichen Wahlrechten zur Bewertung von Anteilen an assoziierten Unternehmen und Joint Ventures, insbesondere der Möglichkeit, das Anschaffungskostenmodell zu nutzen, hat der IASB eine wesentliche Erleichterung für KMU geschaffen. Gleichzeitig haben die Unternehmen die Möglichkeit, die Equity-Methode zu wählen, die auch nach den herkömmlichen IFRS vorgeschrieben ist. Dies ermöglicht eine Bilanzierung, die nah an den herkömmlichen IFRS ist und erleichtert eine ggf. erforderliche Überleitung auf die herkömmlichen IFRS im Rahmen von Konzernabschlüssen auf übergeordneter Ebene.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Baetge, Rechnungslegung nach IFRS (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Baetge, Rechnungslegung nach IFRS (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge