Jörg Baetge/Peter Wollmert/... / 2. Prüfung vor Ort und Arbeitsgespräch
 

Tz. 108

Stand: EL 41 – ET: 6/2020

Zu einer Prüfung vor Ort und einem Arbeitsgespräch kommt es nur, wenn umfangreiche Unterlagen – wie etwa Kreditakten – einzusehen sind oder bei komplizierten Sachverhalten, die sich vorher nicht auf schriftlichem Wege oder telefonisch haben klären lassen. Soweit es nur um Sachverhaltsklärung geht, werden diese Arbeitsgespräche bevorzugt in Berlin bei der DPR geführt, was für die DPR effizienter ist, aber auch den Kammermitgliedern, die später über den Fall zu entscheiden haben, die Möglichkeit gibt, unmittelbar die Erklärungen der Unternehmensvertreter zu würdigen oder zu hinterfragen. Dies hilft häufig, ein besseres Verständnis für das Unternehmen und die Gründe für eine gewählte Bilanzierung zu gewinnen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Baetge, Rechnungslegung nach IFRS (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Baetge, Rechnungslegung nach IFRS (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge