Tz. 26

Stand: EL 34 - ET: 2/2018

In der amtlichen Übersetzung wird der Begriff "aktienbasiert" verwendet. Dieser erscheint aber zu eng, da neben Aktiengesellschaften auch Unternehmen anderer Rechtsform (zB GmbH) anteilsbasierte Vergütungen einsetzen können und somit IFRS 2 zu beachten haben (vgl. Tz. 5). Soll stärker akzentuiert werden, dass die Vergütung auf eine Entwicklung des Unternehmenswerts rekurriert, bietet es sich auch an, von "anteilswertbasierten Vergütungen" zu sprechen (vgl. zB Schmidt, 2006, S. 104).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Baetge, Rechnungslegung nach IFRS (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Baetge, Rechnungslegung nach IFRS (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge