23.03.2016 | Veranstaltungskalender

Thinking Forward Forum (13. April 2016)

Bild: Thinking Networks AG

Der Blick nach vorne ist die Kernaufgabe der Unternehmensplanung. Doch das Tragen der Zukunftsbrille in Bezug auf das eigene Geschäftsmodell reicht nicht aus. Planungsverantwortliche müssen auch konzeptionell, methodisch und technologisch ihrer Zeit voraus sein. Hier bietet das Thinking Forward Forum eine Plattform zur Inspiration durch neue Planungsinstrumente und den Austausch mit anderen Anwendern über Erfahrungen im Planungsalltag.

Agenda

Part I – Inspiration: Ideen, Konzepte, Methoden und Marktprognosen für den BI-Alltag, u.a. zu

  • Auswirkungen der Digitalisierung in der Planung,
  • BI-Projekte mit SCRUM zum Erfolg führen,
  • Datengetriebene Prozesse für Treiberbasierte Planung,
  • Hot Topics im BI-Markt und
  • Probleme lösen mit Design Thinking.

Part II – Best Practice: Experten aus der Unternehmenspraxis (u. a. die Hermes Logistikgruppe) zeigen anhand konkreter Anwendungsszenarien, wie sie ihre Planung zum Erfolg führen. Kernbestandteil dieser Vorträge sind die Demonstrationen im Planungssystem des Unternehmens.

Part III – Technical Innovation: Die Software hat einen wesentlichen Einfluss auf den gesamten Planungsprozess. In diesem Teil der Veranstaltung werden Planungslösungen der Zukunft vorgestellt.

Neben den Fachvorträgen stehen eine Podiumsdiskussion sowie ein interaktiver Design Thinking-Workshop auf dem Programm.

Referenten

Karl-Heinz Land („digitaler Darwinist und Evangelist“) spricht über die Auswirkungen der Digitalisierung in der Geschäftswelt auf die Unternehmensplanung.

Dr. Carsten Bange (Geschäftsführer des Analystenhauses BARC) spricht über die neusten Trends in der BI-Welt.

Prof. Dr. Matthias Jarke (Institutsleiter des Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT und Leiter des Lehrstuhls für Informationssysteme an der RWTH Aachen) spricht über die Auswirkungen des Internet of Things für die Treiberbasierte Planung.

Frederik Wahl (Teamleiter Planung und Kostenträgerrechnung bei der Hermes Logistik Gruppe)  spricht über die Erfahrungen aus der Einführung einer neuen Planungslösung im Controlling der Hermes Logistik Gruppe.

Kai Rordorf – Head of Consulting bei der Thinking Networks AG – spricht über die Benefits von SCRUM-Methoden in der Realisierung von Planungs-Projekten.

Termin und Ort

Termin: 13.4.2016, 09:30‒17:30 Uhr

Ort: Im Mediapark 6 in Köln

Veranstalter und kostenfreie Anmeldung

Thinking Networks AG, Markt 45-47, 52062 Aachen

Besuchertickets sind noch bis Ende März kostenfrei auf der Webseite: „www.thinking-forward-forum.de“ zu bestellen.

Zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren:

Treiber, IT, Predictive – Relevante Trends bei Planung und Budgetierung

Integrierte Unternehmensplanung wird durch Festhalten an alten Prozessen blockiert

Schlagworte zum Thema:  Veranstaltung, Unternehmensplanung, Budget

Aktuell

Meistgelesen