09.12.2011 | Rechnungslegung

Unternehmen zahlen pünktlicher denn je

Die Zahlungsmoral deutscher Unternehmen ist so gut wie noch nie, wie eine Untersuchung des des Wirtschaftsinformationsdienstleister D&B ergab. „Noch nie haben Unternehmen so pünktlich ihre Rechnungen bezahlt wie heute. Das belegt, dass sie über ausreichend liquide Mittel verfügen“, sagte D&B-Geschäftsführer Thomas Dold.

Im dritten Quartal 2011 bezahlten 87,5 Prozent der Unternehmen ihre Rechnungen pünktlich. Ein Jahr zuvor waren es noch rund 83 Prozent. Trotz der getrübten Stimmung seien bei den Unternehmen auch keine Tendenzen festzustellen, die liquiden Mittel zu schonen. Die messbaren Zahlen zeichnen in dem Fall ein anderes und vor allem besseres Bild der aktuellen Wirtschaftslage, als die Stimmung es vermuten lässt, betonte Dold. Die Diskrepanz zwischen Lage und Stimmung sei ein Ausdruck der derzeit herrschenden Unsicherheit.

Dies führt nach Einschätzung von D&B dazu, dass die Unternehmen keine hohen Erwartungen an das Wirtschaftswachstum für 2012 stellen und vorsichtig planen. Um dabei weiter zahlungsfähig zu bleiben, müssten die Unternehmen aus der jetzigen Position aktiv handeln. „Konkret bedeutet das für Unternehmen zum Beispiel eine Prüfung des Risikomanagements", sagte Dold. Dieses müsse den aktuellen Begebenheiten angepasst werden, um Umsätze gegen Ausfälle abzusichern und damit die Zahlungsfähigkeit aufrecht zu erhalten. D&B Deutschland gehört zur Bisnode-Gruppe. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben Weltmarktführer für Wirtschaftsinformationen und Firmenbewertungen. Weltweit wertet D&B mehr als 20 Milliarden Rechnungen aus und verfügt zudem über Daten zu 200 Millionen Unternehmen in mehr als 200 Ländern.

Aktuell

Meistgelesen