03.12.2015 | Projektmanagement

Finance-Bereiche verzeichnen höchste Erfolgsquote

Bild: Horváth & Partners Management Consultants (Hrsg.), Finance-Prozessmodell, Haufe 2015.

Klein, aber fein – so kann man die Projektarbeit im Rechnungswesen beschreiben. Zwar macht die Projektarbeit nur einen relativ kleinen Anteil der Tätigkeiten aus – dafür ist das Ergebnis überaus erfolgreich. Das geht aus einer aktuellen Studie des Personaldienstleister Hays hervor.

Schwerpunkt liegt auf Digitalisierung von Prozessen

Projektarbeit wird im Zuge der Digitalisierung wichtiger. Sie wird aktuell in den Finance-Bereichen mit weitem Abstand genutzt, um neue Lösungen und Prozesse einzuführen (92 %). Dennoch entfallen im Rechnungswesen nur 21 % der Arbeitszeit auf Projektarbeit (im Vergleich: IT 45 % und Produktionsplanung 39 %). Obwohl vergleichsweise weniger Projekte durchgeführt werden, scheitert lediglich jedes zehnte Finance-Projekt (im Vergleich: IT 15 % und Produktionsplanung 21 %). Umgekehrt ergibt sich eine Erfolgsquote von stolzen 90 %!

Um Prozesse erfolgreich digitalisieren zu können, müssen Prozessanfang, Input, Output, Prozessende sowie die einzelnen Aktivitäten genau bekannt und dokumentiert sein. Für weitere Effizienzsteigerungen sollten Standard-Prozessmodelle als Benchmarks herangezogen werden. Ansonsten besteht die Gefahr, unnötig viele Schnittstellen einzubauen oder wichtige Aktivitäten zu vergessen.

Die digitale Transformation ist der Trend, der die größten Auswirkungen auf den Fachbereich hat (34 %), knapp gefolgt vom steigende Preis- und Kostendruck mit 32 %. Mit deutlichem Abstand liegt der demografische Wandel mit 20 % auf dem 3. Platz, während die Beschleunigung bei der Produkt- und Technologieentwicklung nahezu keine Rolle spielt (5 %). Dementsprechend ist es nicht verwunderlich, dass laut den Befragten aus dem Finance-Umfeld eine Steigerung der Projektarbeit um 68 % in den nächsten zwei bis drei Jahren geplant ist.

Der Hintergrund

Für die Studie „Von starren Prozessen zu agilen Projekten – Unternehmen in der digitalen Transformation“ wurden insgesamt 225 Entscheider aus IT, Finanzwesen sowie Forschung und Entwicklung bzw. Produktionsplanung aus mittleren und großen Unternehmen telefonisch zwischen März und Mai 2015 interviewt.

Zur Studie

Das könnte Sie auch interessieren:

Finance-Prozessmodell: Organisation von Finance-Prozessen am Beispiel der Kreditorenbuchhaltung (Fachbeitrag)

Finance-Prozessmodell: Leitfaden für die Beschreibung und Gestaltung von Rechnungswesen, Steuern und Treasury (Buch-Tipp)

Hier geht's zur Bilderserie "Prozessoptimierung"

Schlagworte zum Thema:  Projektmanagement, Projektarbeit, Digitalisierung

Aktuell

Meistgelesen