| Online-Literaturforum

IFRS

Bild: Haufe Online Redaktion

Die Rechnungslegung nach IFRS gilt als komplexe Thematik, die zudem einer dynamischen Veränderung unterliegt. Deshalb stellt die IFRS-Rechnungslegung die Anforderung, inhaltlich sattelfest und zwar für jeden Abschlusszeitraum zu sein. Daher präsentiert Alfred Biel die Neuauflage eines Standardwerks.

Petersen/Bansbach/Dornbach (Hrsg.): IFRS Praxishandbuch: Ein Leitfaden für die Rechnungslegung mit Fallbeispielen. 11., aktualisierte Auflage. München: Vahlen 2016 – 707 Seiten einschließlich CD-ROM, Buch mit festem Einband 99,00 EUR / E-Book 94,99 EUR.

Herausgegeben von Karl Petersen, Wirtschaftsprüfer/Steuerberater, Florian Bansbach, Dipl.-Betriebswirt (FH), und Dr. Eike Dornbach, Wirtschaftsprüfer/Steuerberater/Rechtsanwalt. In Kooperation mit KLS Accounting & Valuation GmbH.

Inhaltsübersicht

Buch
Grundlagen der IFRS-Rechnungslegung – Umstellung der Rechnungslegung auf die IFRS – Bilanzierung und Bewertung nach IFRS – Konsolidierung nach IFRS – Finanzberichterstattung nach IFRS – Aktuelle Entwicklungen.

CD-ROM
Die Inhalte auf der CD liefern umfangreiche Checklisten zum Anhang nach IFRS

Einordnung und Würdigung

Zur Vorauflage hieß es hier im Online-Literaturforum u. a.:“Inhaltlich ist der Band aussagekräftig und verlässlich, in der Aufmachung und Gestaltung vorbildhaft. Vor allem für mittelständische Unternehmen als Leitfaden und Nachschlagewerk sehr geeignet." (20.4.2015, zur 10. Auflage 2014). Diesen positiven Gesamteindruck bekräftigt die vorliegende Neuauflage.

Das Werk entstand nach den vorliegenden Informationen in Kooperation der mittelständischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften Crowe Kleeberg, Bansbach und Dornbach. Der Band hat sich unter den einschlägigen IFRS-Handbüchern etabliert. Die Akzeptanz kommt u. a. durch die jährlichen Neuauflagen zum Ausdruck.

Aus Sicht der Herausgeber ist es Ziel dieses Buches, „dem fachkundigen Leser die komplexe Materie der internationalen Rechnungslegung möglichst praxisnah und leicht verständlich näher zu bringen.“ Inhaltlich vermittelt das Buch einen fundierten Überblick über das IFRS-Themenspektrum. Dabei orientiert es sich an den Belangen der Praxis. Das Handbuch bietet damit eine Anleitung zum Einsatz und zur Nutzung der Rechnungslegung nach IFRS. Als Nachschlagewerk kann es als Informationsquelle zu einschlägige IFRS-Fragen dienen. Das umfangreiche Stichwortverzeichnis erlaubt, bestimmte Stellen gezielt aufzusuchen.

In formaler Hinsicht setzen Verlag und Herausgeber vielfältige didaktische Elemente ein: Farbgebung, Randverweise, Hervorhebungen, Tabellen und Abbildungen, Beispiele, Checklisten und eine übersichtliche Textgestaltung.

Die testweise Nutzung der beiliegenden CD-ROM verlief erfolgreich, ebenfalls die Sicherheitsprüfung. Auf dieser CD-ROM findet sich ein Tool mit Checklisten zum Anhang nach IFRS.

Leseprobe (letzter Zugriff am 3.3.2016)

Schlagworte zum Thema:  Literaturforum, Biel, IFRS, IFRS-Rechnungslegung

Aktuell

Meistgelesen