| Online-Literaturforum

Finanzierung

Bild: Haufe Online Redaktion

Die Finanzierung zählt zu den Kernfunktionen des Rechnungswesens. Die Gestaltung der Mittelbeschaffung und -rückzahlung, etwa der Konditionen, erfordert angesichts der wachsenden Zahl an Alternativen ein umfassendes Fachwissen. Alfred Biel präsentiert hierzu ein Lehr- und ein Übungsbuch.

Grundzüge der Unternehmensfinanzierung
Wöhe, Günter; Bilstein, Jürgen; Ernst, Dietmar; Häcker, Joachim: Grundzüge der Unternehmensfinanzierung. 11., überarbeitete Auflage. München: Verlag Franz Vahlen, 2013 – gedrucktes Buch 491 Seiten, 29,80 EUR, E-Book 27,99 EUR.
Zum Autorenteam: Prof. Dr. Dr. h.c. Günter Wöhe war Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Universität des Saarlandes. Dr. Jürgen Bilstein war Manager einer führenden deutschen Bank. Dr. Dr. Dietmar Ernst, CFM, ist Professor für International Finance an der European School of Finance der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU). Dr. Dr. Joachim Häcker, CFM, ist Professor für Corporate Finance an der Hochschule München.

Inhaltsübersicht
Betriebsprozess als güterwirtschaftlicher und finanzwirtschaftlicher Prozess – Finanzierungsarten – Liquidität und finanzielles Gleichgewicht – Finanzierungsregeln – Kennzahlen – Eigenfinanzierung – Mezzanine-Finanzierung – Fremdfinanzierung – Selbstfinanzierung – Finanzierung aus Abschreibungen – Finanzierung durch Pensionsrückstellungen – Finanzierung durch Verkürzung der Kapitalbindungsdauer und Vermögensumschichtung

Einordnung und Bewertung
12 Kapitel vermitteln begriffliche Grundlagen, die Außen- und Innenfinanzierung. Das Werk folgt einer klaren konzeptionellen Struktur und ist betont didaktisch ausgerichtet. Eine tiefe Gliederung erleichtert die Leseorientierung und lässt die Teil-Aspekte der jeweiligen Themen leichter erkennen. Kapitelweise Lernziele definieren die Inhalte und für Leserinnen und Lesern auch den Lern- und Wissensbedarf. Zahlreiche Abbildungen veranschaulichen die Ausführungen. Hervorhebungen unterstreichen wichtige Begriffe oder bedeutsame Aussagen. Vielfältige Beispiele fördern Verständnis und praktische Anwendung und Nutzung. Abschließende Kontrollfragen halten dazu an, den Wissensstand zu prüfen und das Themenfeld zu reflektieren. Die Sachverhalte werden kompakt beschrieben, oft auch aus verschiedenen Perspektiven wertend betrachtet, beispielsweise die Vor- und Nachteile von Mezzanine-Kapital für mittelständische Unternehmen. Die Ausführungen sind gut lesbar aufbereitet und für Leserinnen und Leser mit betriebswirtschaftlichen Grundkenntnissen verständlich geschrieben. Das Buch vermittelt ein fundiertes Fundament in Fragen der Unternehmensfinanzierung und eignet sich für Studierende und Praktiker. Das Angebot von Online-Material erweitert den Gebrauchswert.

Verlagspräsentation mit Leseprobe (letzter Zugriff am 14.08.14)

Finanzierung in Übungen
Bieg, Hartmut; Kußmaul, Heinz; Waschbuch, Gerd: Finanzierung in Übungen. 3., überarbeitete und erweiterte Auflage. München: Verlag Franz Vahlen, 2013 – 329 Seiten, 24,90 EUR.

Der Band enthält 140 Aufgaben (nach Verlagsangaben) mit ausführlichen Lösungen u. a. aus den Bereichen Grundlagen, Außenfinanzierung, Börsenwesen, derivative Finanzinstrumente und Innenfinanzierung. Das Kapitel 10 befasst sich mit der Gewinnung von Informationen für finanzwirtschaftliche Entscheidungen. Im Wesentlichen handelt es sich um rechnerisch zu lösende Aufgaben.

Verlagspräsentation mit Leseprobe (letzter Zugriff am 14.08.14)

Schlagworte zum Thema:  Literaturforum, Finanzierung, Biel, Unternehmensfinanzierung

Aktuell

Meistgelesen