| Rechnungslegung

ELStAM: Start zum 1.1.2012 wird verschoben

Eigentlich sollte die Ära der Papier-Lohnsteuerkarte ab 1.1.2012 endgültig der Vergangenheit angehören. Geplant war, dass der Arbeitgeber die Lohnsteuerabzugsmerkmale seiner Arbeitnehmer auf elektronischem Weg beim Finanzamt abruft.

Doch die Betonung liegt hier auf „war“. Denn der Start verschiebt sich. Wie schon beim Vorsteuervergütungsverfahren und bei der E-Bilanz verschiebt sich der Start wegen technischer Schwierigkeiten auf unbestimmte Zeit. Kaum verständlich, weil sich die Finanzverwaltung ja bereits seit mehr als einem Jahr auf die Abschaffung der Papierlohnsteuerkarte und den Start von ELStAM hat einstellen können. In einer Pressemitteilung vom 31.10.2011 wies das Bundesfinanzministerium nun darauf hin, dass auf Ebene des Bundes und der Länder an einer Übergangsregelung gearbeitet wird.

Tipp: Für Arbeitgeber bedeutet das vorerst umzudenken. Anstatt der elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale wird entweder die Lohnsteuerkarte 2010 nicht nur für 2011 weiter gelten, sondern auch bis zum Startschuss von ELStAM. Alternativ könnten die Abzugsmerkmale dem Arbeitnehmer per Post in Papierform zugestellt werden und dieser muss diese dann seinem Arbeitgeber spätestens für die Januar-Gehaltsabrechnung vorlegen.

Aktuell

Meistgelesen