Vertriebscontrolling
  
Begriff

Das Vertriebscontrolling kann man als Bestandteil des Marketingcontrollings betrachten. Es unterstützt die Planung und Zielerreichung der (überwiegend kurzfristig ausgerichteten) Vertriebsaktivitäten. Im Mittelpunkt der Betrachtungen stehen

  • Absatzmengen und Preise
  • Vertriebskanäle und -regionen,
  • Kundengruppen und Außendienstmitarbeiter sowie
  • Sonderaktionen (Werbung, Rabatte, Schlussverkäufe).

Neben Mengen und Preisen werden auch die Herstellkosten wie auch die Vertriebskosten je Planungsobjekt (in der Regel ein Produkt) betrachtet. Aus dieser Kombination lässt sich eine ein- oder mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung erstellen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Controlling Office. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Controlling Office 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge