15.08.2012 | Online-Literaturforum

WP Handbuch 2012 - Wirtschaftsprüfung, Rechnungslegung, Beratung

Bild: Hemera

Das WP-Handbuch gilt als „das Standardwerk“ der Wirtschaftsprüfer und Fach- und Führungskräfte im Bereich Prüfung und Rechnungslegung. Namhafte Wirtschaftsvertreter haben die neue 14. Auflage bearbeitet, die Alfred Biel im Rahmen des Online-Literaturforums vorstellt.

WP Handbuch 2012 - Wirtschaftsprüfung, Rechnungslegung, Beratung, Band I

14., vollständig überarbeitete und aktualisierte Auflage, erschienen im IDW-Verlag, 3.294 Seiten, 169,00 EUR (mit Staffelpreis). Buchkäufer können auch online auf die Inhalte dieses Bandes zugreifen.

Herausgeber ist das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e. V. 

Thema

Die gesetzlichen Pflichtprüfungen beschäftigen die Verantwortlichen im Rechnungswesen in besonderer Weise. Deshalb gibt es zwischen Rechnungslegung und Prüfung bzw. Wirtschaftsprüfung einen engen Bezug. Daher ist es naheliegend, Rechnungslegung und Prüfung im Zusammenhang zu betrachten und zu behandeln. Diese Ausgabe stellt hierzu ein bedeutendes Standardwerk vor.

Inhalt

22 Kapitel vermitteln einen umfassenden Überblick über die wesentlichen Themen im Arbeitsbereich Wirtschaftsprüfung. Der einführende berufsrechtliche Teil informiert über den Beruf des Wirtschaftsprüfers, die Berufsorganisationen usw. Der umfangreiche fachliche Teil schlägt einen weiten Bogen von Erläuterungen der Vorschriften zum Jahresabschluss, der Rechnungslegung nach IFRS, der Prüfungstechnik, den Unternehmensverbindungen bis zu den fachlichen Verlautbarungen des IDW. 

Einschätzung

Für alle, die sich mit Bilanzierung, Prüfung, Beratung und Treuhandfragen befassen, ist das WP-Handbuch seit Jahrzehnten ein kompetentes, übersichtliches und auch maßgebendes Nachschlagewerk. Unternehmenspraktiker finden Zugang zur Sicht- und Vorgehensweise der Wirtschaftsprüfer und bekommen eine fundierte Hilfe, um Abschlüsse und prüfungsrelevante Fragen durch die Brille der WPs zu sehen.

Weitere Informationen und Leseprobe

Schlagworte zum Thema:  Literaturforum, Rechnungslegung, Biel, Wirtschaftsprüfung

Aktuell

Meistgelesen