0

| Veranstaltungskalender

36. Österreichischer Controllertag (3.‒4. März 2016)

Bild: Controller Institut

Unter dem Motto „Wirkung erzielen: Achieving more with less“ steht der 36. Österreichische Controllertag am 3. und 4. März in Wien. Anhand konkreter Unternehmensbeispiele präsentieren CFOs und Controlling-Leiter Antworten auf die wichtigsten Fragen des Controlleralltags.

Die aktuell turbulenten Zeiten fordern nicht nur ein aktives, wirkungsvolles Controlling, sondern bieten auch zahlreiche Ansatzpunkte für die Transformation und Neupositionierung der Controller-Rolle. Neben Standardaufgaben wie Planung, Reporting und Geschäftsmodellgestaltung stehen auch Controller-Kompetenzen und die Schnittstelle zwischen Controlling und Strategie auf der Tagesordnung.

Die Vortragsthemen

  • Was leistet Controlling wirklich? Highlights aus dem Top-Executive-Panel des Controller Instituts
  • Controlling in einem kapitalintensiven High Tech-Unternehmen
  • Die Controllingfunktion als Katalysator für Transformation
  • Der digitale Wandel und seine Chancen für unsere Wirtschaft

Next Pratice Foren

  • Forum A: Organisation & Kompetenzen
  • Forum B: Controlling & Business
  • Forum C: Controlling & Strategie
  • Forum D: Planung & Reporting

Zum Programm

Termin und Ort
03.03.‒04.03.2016
Hilton Vienna, Am Stadtpark 1, 1030 Wien

Teilnahmegebühren (exkl. USt)

  • Führungs- und Fachkräfte: 1.290 EUR / für Mitglieder: 990 EUR
  • Software-Anbieter und Berater, die nicht Partner der Konferenz sind: 2.580 EUR / für Mitglieder: 1.980 EUR

jeweils inkl. Verpflegung und Unterlagen in elektronischer Form als PDF

Veranstalter
Controller Institut, Contrast Management-Consulting GmbH

Kontakt
Michaela Sramek (Leitung PR & Partnermanagement)
Tel.: 0043/1/368 68 78-222 /

Kongressorganisation)
Tel.: 0043/1/368 68 78-224 /

Zur Online-Anmeldung

Weitere Informationen

Haufe Online Redaktion

Controlling, Kompetenzmanagement

Aktuell

Meistgelesen