Bild: Controller Institut

Unter dem Motto „Speed thrills – Controlling in einer dynamischen Welt“ steht der 37. Österreichische Controllertag am 2. und 3. März in Wien. Anhand konkreter Unternehmensbeispiele präsentieren CFOs und Controlling-Leiter Antworten auf die wichtigsten Fragen des Controlleralltags.

Nicht nur die Kernprozesse eines Unternehmens, sondern auch Controllingprozesse müssen schneller werden. Das Business benötigt ergänzend zu Standardprozessen wie Reporting oder Forecasting immer häufiger situationsbezogene und entscheidungsspezifische Informationen. Der 37. Österreichische Controllertag konzentriert sich darauf, wie Controlling schneller werden und nachweisbaren Nutzen im Management stiften kann.

Die Vortragsthemen

  • Dynamisches Controlling in einer zunehmend digitalen Welt
  • Controlling in a 17.000 People Start-up
  • Digital matters! Digitalisierung als unternehmerische Herausforderung

Best-Pratice-Foren

Forum A: Controlling-Impact

  • Controlling in der Krise - Erfahrungen eines BauMax-Controllers
  • Controlling & Operations - New Speed Powered by Well-Tried Principles
  • Changing the Focus - Der Controller als akzeptierter Berater und Sparringspartner des Managements  

Forum B: Controlling-Excellence

  • Survival of the Fastest - Controlling in einem schnell wachsenden Unternehmen
  • Strategie als Treiber von Organisation und Controlling 
  • Glory & Desaster - Budgetierung im Moment des sportlichen (Miss-)Erfolgs

Forum C: Controlling-Innovation

  • Digital Finance: Wie Technologie Finanzen & Controlling revolutioniert
  • Gewinner des Best-Practice Award für Business Intelligence & Data Warehousing 2016: Balanced Scorecard und Big Data
  • Dynamische Personalplanung über treiberbasierte Szenariensimulationen bei den ÖBB  

Round-Table-Gespräche

  • Round-Table A: Wirkungsvolle Incentivierung - hat das Budget ausgedient?
  • Round-Table B: Finance goes Digital - Was bedeutet das für das Controlling?

​​​​​​​Termin und Ort
02.03.‒03.03.2017
Hilton Vienna, Am Stadtpark 1, 1030 Wien

Teilnahmegebühren (jeweils inkl. Verpflegung und Unterlagen in elektronischer Form als PDF, zzgl. 20% USt):

  • Führungs- und Fachkräfte: 1.290 EUR / für Mitglieder des Controller-Instituts: 990 EUR
  • Software-Anbieter und Berater, die nicht Partner der Konferenz sind: 2.580 EUR / für Mitglieder: 1.980 EUR

Veranstalter
Controller Institut GmbH

Kontakt
Kongressmanagement)
Tel.: 0043/1/368 68 78-224 /

Mag. Sabina Tandari (MA Leitung Corporate Relations & Conferences)

Tel.: 0043/1/3686878-3123 / sabina.tandari@controller-institut.at

​​​​​​​Weitere Informationen

Schlagworte zum Thema:  Controlling, Kompetenzmanagement

Aktuell
Meistgelesen