19.05.2014 | Online-Literaturforum

Unternehmensrestrukturierung

Bild: Haufe Online Redaktion

Unternehmensrestrukturierungen werden immer häufiger und auch „normaler“. Die Gründe können recht unterschiedlich sein. Neben der krisenbedingten Sanierung kommt es vermehrt zu Anpassungen an neue Anforderungen und Rahmenbedingungen. Alfred Biel präsentiert hierzu eine Neuauflage.

Unternehmensrestrukturierung
in 2., überarbeiteter und erweiterter Auflage 2014 im Schäffer-Poeschel Verlag – 671 Seiten, 99,95 EUR / auch als E-Book erhältlich.
Die Herausgeber und Autoren: Der Band wird herausgegeben von Dr. Volker Brühl, Geschäftsführer Center for Financial Studies an der Goethe Universität Frankfurt a. M. und Dr. Burkard Göpfert, LL.M., Partner der Anwaltssozietät Baker & McKenzie, München. Neben den beiden Herausgebern sind zahlreiche Mitautorinnen und Mitautoren an diesem Sammelwerk beteiligt.

Inhaltsübersicht
Management von Unternehmenskrisen, u. a. Anforderungen an Sanierungskonzepte oder Liquiditätsmanagement als Erfolgsfaktor in der Restrukturierung – Finanzwirtschaftliche Restrukturierung, z. B. Unternehmensverkauf – Rechtliche Aspekte der Unternehmenssanierung, z. B. Gestaltungsmöglichkeiten zur Neuordnung der Personalstruktur oder steuerliche Aspekte.

Einordnung und Bewertung
Die Veröffentlichung präsentiert sich als Überblickmedium zu Fragen der Unternehmensrestrukturierung. Der Sammelband mit dem Untertitel „Strategien, Konzepte und Praxiserfahrungen“ befasst sich mit dem facettenreichen Thema der Restrukturierung von Unternehmen. Die Autoren beleuchten in 26 Einzelbeiträgen aus recht unterschiedlichen Perspektiven vielfältige Krisen- und Umbruchsituationen. Die Neuerscheinung vermittelt im einführenden und grundlegenden Teil Unternehmenskrisen als – wie es heißt - „ein mittlerweile alltägliches Problem“. Entsprechend der Problemstruktur der Unternehmensrestrukturierung nehmen finanzwirtschaftliche und rechtliche Aspekte einen weiten Raum ein. Die Themenbreite ist bemerkenswert. Aufgrund des zusammenfassenden Charakters behandeln die Einzelbeiträge die jeweiligen Themen in einer etwa mittleren Tiefe. Die Informationen werden in übersichtlichen, gut strukturierte Abhandlungen vermittelt. Der Zugang kann über das Inhaltsverzeichnis erfolgen. Außer dem Autorenverzeichnis stehen keine weiteren Verzeichnisse als Zugriffshilfen zur Verfügung. Die recht systematische Wissensdarstellung und die tiefe Gliederung erleichtern jedoch die Orientierung. Insgesamt eine recht nützliche und auch praxisorientierte Hilfe bei der Beschäftigung mit Fragen und Aufgaben der Unternehmensrestrukturierung.

Online-Leseprobe (Abfrage am 10.05.14).

Aktuell

Meistgelesen