16.06.2014 | Online-Literaturforum

Übungen in Betriebswirtschaftslehre

Bild: Haufe Online Redaktion

Studenten müssen sich betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Fähigkeiten erarbeiten, Praktiker ihren Kenntnisstand immer wieder aktualisieren und auffrischen. Dazu können fundierte Aufgaben mit Lösungen eine Hilfe sein. Alfred Biel präsentiert hierzu eine Neuauflage.

Übungen in Betriebswirtschaftslehre

in 8., überarbeiteter und erweiterter Auflage 2014 im Verlag Franz Vahlen München. 576 Seiten, 29,80 EUR.
Zu den Autoren: Univ.-Prof. Dr. Michael Bitz ist Direktor der Abteilung für Finanzmanagement des Centrums für Steuern und Finanzen an der FernUniversität in Hagen. Dr. Jürgen Ewert ist an diesem Centrum als akademischer Oberrat beschäftigt. 

Inhalt und Themenschwerpunkte
Grundlagen des internen und externen Rechnungswesens – Finanzierungsmanagement – Investitionsmanagement – Risikomanagement – Klausuren – Lösungshinweise zu den Übungsaufgaben – Lösungshinweise zu den Klausuraufgaben – Anhang

Einordnung und Bewertung
Laut Untertitel enthält diese Neuauflage 200 Übungs- und Klausuraufgaben mit ausführlichen Lösungen. Der Schwerpunkt dieses Bandes aus der Reihe „Vahlens Übungsbücher“ liegt in den Themenfeldern Finanz- und Rechnungswesen sowie Investition und Finanzierung. Die einzelnen Kapitel beginnen mit einer knappen Einführung und einer systematisierenden Darstellung, denen sich vielfältige Übungsaufgaben und Klausuren anschließen. Das Arbeitsbuch vermittelt den Stoff auf Hochschulniveau und dient in erster Linie Studierenden und Teilnehmer von Weiterbildungsmaßnahmen als Begleitmaterial und zur Prüfungsvorbereitung. Praktiker können gezielt überprüfen, wo sie hinsichtlich ihrer betriebswirtschaftlichen Kenntnisse und ihres Methodenwissens stehen. Das Buch ermöglicht anlassbezogen einen zielgerichteten theoretischen Check-up. Die gut strukturierte und übersichtliche Darstellung und Vermittlung des Stoffs erleichtert das Arbeiten und Üben. Der Zugang zu den gesuchten Themen muss über die einzelnen Kapitel hergestellt werden. Die Inhaltsübersicht ist relativ grob, ein Inhaltsverzeichnis ist nicht vorgesehen. Der Umfang von knapp 600 Seiten entfällt etwa je zur Hälfte auf die Problem- und Aufgabenstellung sowie auf die Lösungshinweise. Diese Lösungshinweise enthalten nicht nur die Bewertung „richtig oder falsch“, sondern meistens auch recht ausführliche Anmerkungen und Begründungen zur Lösung und zum Lösungsweg. Dieses Konzept der ausführlichen Lösungen sichert einen hohen Übungs- und Lerneffekt. Zudem helfen Aufgabenvielfalt und der hohe Differenzierungsgrad, Tiefe und Breite sowie Praxisrelevanz der jeweiligen Themenstellungen genauer wahrzunehmen.
Verlagspräsentation mit Leseprobe (Abfrage am 12.06.14).

Aktuell

Meistgelesen