07.06.2013 | Online-Literaturforum

IT-Sicherheit

Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Der IT-Sicherheit kommt eine zunehmende Schlüsselrolle zu. Einerseits angesichts der wachsenden Bedeutung der IT in den Unternehmen und in vielen Lebensbereichen sowie andererseits wegen der steigenden Bedrohung. Alfred Biel rezensiert ein Standardwerk zu diesem Brennpunkt-Thema.

IT-Sicherheit

Konzepte – Verfahren – Protokolle aus dem Oldenbourg Verlag München in 8., korrigierte und aktualisierte Auflage 2013 - 1.016 Seiten, 69,80 EUR.
Zur Autorin: Claudia Eckert ist den Angaben zufolge seit 2009 Professorin für Informatik an der TU München und leitet dort den Lehrstuhl Sicherheit in der Informatik. Gleichzeitig ist sie Direktorin der Fraunhofer Einrichtung für Angewandte und Integrierte Sicherheit (AISEC).

Themenübersicht 
Einführung – Spezielle Bedrohungen – Internet-(Un)Sicherheit – Security Engineering - Bewertungskriterien – Sicherheitsmodelle – Kryptographische Verfahren – Hashfunktionen und elektronische Signaturen – Schlüsselmanagement – Authentifikation – Digitale Identität – Zugriffskontrolle – Sicherheit im Netz – Sichere mobile und drahtlose Kommunikation.

Einordnung
Die Neuauflage vermittelt grundlegende Kenntnisse auf dem Gebiet der IT-Sicherheit und rückt ein Brennpunkt-Thema angemessen in die Aufmerksamkeit. Das Werk definiert den Stand der Sicherheitsanforderungen. Die Autorin analysiert und erläutert ein breites Spektrum relevanter Sicherheitsprobleme und zeigt jeweils geeignete Sicherheitsmaßnahmen auf. Das Buch lässt sich als Lehrbuch nutzen mit dem Ziel einer breiten und vertiefenden Einarbeitung in die Fragestellungen der IT-Sicherheit, beispielsweise durch Studierende. Es kann zudem als Nachschlagewerk herangezogen werden, etwa von Praktikern in den Unternehmen, um bestimmte Problemstellungen gezielt nachzulesen oder vorhandenes Wissen aufzufrischen. Das Buch ist für die eigenständige Beschäftigung mit der IT-Sicherheit geeignet, erfordert aber ein gewisses Maß an Informatik-Hintergrundwissen und das Interesse an einer vertiefenden Auseinandersetzung. Insgesamt ein Standardwerk zur IT-Sicherheit auf aktuellem Stand mit hohem Nutzen- und Gebrauchswert.

Schlagworte zum Thema:  Literaturforum, Biel

Aktuell

Meistgelesen