10.02.2014 | Online-Literaturforum

Controlling auf neuem Stand

Bild: Haufe Online Redaktion

Controlling verändert sich fortlaufend durch vielfältige Einflussfaktoren im Umfeld und die Entwicklung neuer Instrumente.  Deshalb besteht auch bei Grundlagen- und Ausbildungsliteratur ständiger Aktualisierungsbedarf. Alfred Biel präsentiert hierzu ein Standardwerk auf neuem Stand.

Einführung in das Controlling
in 14., überarbeiteter und aktualisierter Auflage 2014 im Schäffer-Poeschel Verlag Stuttgart – 548 Seiten, 29,95 €.

Die Autoren: Prof. Dr. Dr. h. c. Jürgen Weber und Prof. Dr. Utz Schäffer sind beide Inhaber eines Lehrstuhls für Controlling und Unternehmenssteuerung sowie Direktoren des Instituts für Management und Controlling (IMC) der WHU - Otto Beisheim School of Management, Vallendar.

Inhaltsübersicht
Controller, Controllership und Controlling – Controller als Rationalitätssicherung der Führung – Plankoordination als Kontext des Controllings – Grundlagen der Informationsversorgung – Externe Rechnungslegung – Kosten-, Erlös-, Ergebnis- und Leistungsrechnung – Kennzahlen und Kennzahlensysteme – Verrechnungspreise – Berichtswesen – Grundfragen der Planung und Kontrolle – Operative Planung und Kontrolle – Taktische Planung und Kontrolle – Strategische Planung und Kontrolle – Grundfragen der Gestaltung des Controllerbereichs – Organisation des Controllerbereichs – Controllerbezogene Gestaltungsfragen – Der Controllererfolg.

Einordnung und Bewertung
Das Buch erschien erstmals im Jahre 1988. Etwa alle zwei Jahre erfolgte eine Neuauflage. Damit hat sich dieses Lehrbuch mutmaßlich zum führenden Controlling-Lehrbuch entwickelt. Es erfolgte eine Übersetzung sowohl in die chinesische als auch in die russische Sprache und damit eine Internationalisierung des Lehrbuches. Der Erfolg erklärt sich v. a. durch das Fundament, das dieser Veröffentlichung zugrunde liegt. Das IMC ist eines der führenden europäischen Forschungsinstitute in den Bereichen Unternehmenssteuerung und Controlling. Dort leisten die Autoren u. a. im erheblichen Maße empirische Arbeit und pflegen eine enge Verbindung zur Controller Community, vornehmlich zum Internationalen Controller Verein (ICV) und zur International Group of Controlling (IGC). Der Bucherfolg ist darüber hinaus das Ergebnis einer modernen und betont nutzerfreundlichen Gestaltung. Leitfragen, Marginalien, Informationskästen, Zusammenfassungen und Hervorhebungen und ganz besonders Übungen und Fallstudien (mit dem Symbol Kaffetasse) fördern und unterstützen Lesen und Lernen. Ein betriebswirtschaftliches Lehrbuch, das Maßstäbe setzt – und Erwartungen an die weitere Entwicklung weckt. Ein nützliches und empfehlenswertes Lehrbuch für Studierende und Praktiker.

Online-Leseprobe (Abfrage am 06.02.14)

Schlagworte zum Thema:  Literaturforum, Biel

Aktuell

Meistgelesen