23.09.2013 | Online-Literaturforum

Change Management

Bild: Haufe Online Redaktion

„Change Management“ ist fast zu einer Zauberformel geworden. In Zeiten, die von einschneidenden Veränderungen und dynamischen Entwicklungsprozessen geprägt sind, läuft aber so mancher „Change“ nicht „zauberhaft“ ab. Alfred Biel präsentiert daher zu diesem Thema eine Neuauflage.

Workbook Change Management - Methoden und Techniken
in 2., überarbeiteter Auflage 2013 aus dem Schäffer–Poeschel Verlag Stuttgart – 410 Seiten, 49,95 EUR - als gedrucktes Buch und als E-Book vorhanden.
Zu den Autoren: Prof. Dr. Dr. h. c. Dietmar Vahs leitet den Angaben nach das Institut für Change Management und Innovation (CMI) an der Hochschule Esslingen. Prof. Dr. Achim Weiand lehrt Betriebswirtschaft, insbesondere Personalentwicklung, an der Hochschule Neu-Ulm.

Themenübersicht
Grundlagen erfolgreichen Unternehmenswandels – Grundlagen und Vorbereitung – Analyse und Diagnose – Konzepterarbeitung und Planung – Implementierung und Umsetzung – Kontrolle und Verbesserung

Einordnung
Der Schwerpunkt des Buches liegt auf einer systematischen, übersichtlichen und kompakten Darstellung der für die Praxis besonders wichtigen und nützlichen Methoden und Techniken des Veränderungsmanagements. Beispielsweise wird die Risikoanalyse wie folgt vorgestellt: Name, Ziele, Beschreibung, Tipps, Hilfsmittel, Vor- und Nachteile, Rahmenbedingungen, verbundene Instrumente und Literatur. Der Band bietet außerdem eine umfangreiche Toolbox. Eine Vielzahl von Praxisbeispielen verdeutlicht den richtigen und zweckmäßigen Einsatz der einzelnen Methoden und Techniken.
Erfahrungsgemäß wird der Erfolg oder auch Misserfolg von Veränderungsprojekten wesentlich mitbestimmt sowohl von der richtigen Auswahl der geeigneten Methoden und Systeme als auch von der angemessenen Nutzung. Der Band vermittelt dazu praktisches Handwerkzeug. Die gründliche und sorgfältige Verwertung dieser Neuauflage kann bedeutend zum Projekt- und Veränderungserfolg beitragen.
Die Erstauflage dieses Buches wurde im Controller Magazin 2/2011, S. 99, ausführlich besprochen. In der damaligen Rezension heißt es u. a.: „Die Autoren tragen vielfältiges und konkretes Wissen zusammen, das den Verlauf von Veränderungsprozessen fördern und begünstigen kann.“

Zur Leseprobe (Abfrage am 17.09.13).

Schlagworte zum Thema:  Biel, Literaturforum, Change Management

Aktuell

Meistgelesen