09.02.2016 | Hays-Finance-Fachkräfte-Index 2015

Stellenangebote für Finance-Experten zum Jahresende stabil

Bild: Hays

Im letzten Quartal 2015 blieb die Nachfrage nach Finance-Experten stabil - allerdings auf niedrigem Niveau.  Bei den Branchen legten Automotive und Chemie zu, während die Nachfrage der Finanz- und Logistikdienstleister deutlich sank. Bei den Qualifikationen gab es drei klare Verlierer.

Unverändert war im 4. Quartal die Nachfrage nach Bilanzbuchhaltern, Controllern, Risikomanagern sowie nach Leitern Rechnungswesen. Deutlich gesunken ist dagegen der Stellenmarkt für Auditoren (minus 6 Punkte), Finanzbuchhalter (minus 8 Punkte) und Tax-Manager/Steuerexperten (minus 15 Punkte).

Unter den Branchen ragten Automobilbau (plus 5 Punkte) oder Chemie/Pharmazie (plus 6 Punkte) positiv heraus. Banken (minus 5 Punkte) und Versicherungen (minus 10 Punkte), aber auch Verkehr/Logistik (minus 17 Punkte) schrieben deutlich weniger Stellen aus.

Der Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie der meistfrequentierten Online-Jobbörsen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Experten für Finanzplanung und Finanzanalyse bei CFOs besonders gefragt

Neues Controller-Kompetenzmodell als Kompass der Weiterbildungsplanung 

Hier geht's zur Bilderserie "Hays-Fachkräfte-Index 2015"

Schlagworte zum Thema:  Fachkräfte, Index, Finance

Aktuell

Meistgelesen