| Sommer-Tagung des Netzwerk Compliance

Thema Unternehmensstrafrecht

Das Unternehmensstrafrecht könnte verschärft werden. Erfahren Sie mehr auf der Sommer-Tagung des Netzwerk Compliance.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die Sommer-Tagung des Netzwerk Compliance findet am 31. Juli von 10:00 bis 15:30 Uhr bei der Bucerius Law School in Hamburg statt. Diskutieren Sie mit dem Justizminister des Landes NRW, Herrn Thomas Kutschaty, über das Thema „Unternehmensstrafrecht“.

Mit dem "Entwurf eines Gesetzes zur Einführung der strafrechtlichen Verantwortlichkeit von Unternehmen und sonstigen Verbänden“ sollen rechtstreue Unternehmen geschützt werden.

Im dem Entwurf wird die Auffassung vertreten, dass die Sanktionsmöglichkeiten in Deutschland für aus Unternehmen begangene Vergehen gegenwärtig nicht ausreichen.

Unternehmensstrafrecht könnte verschärft werden

Der Gesetzentwurf sieht schwerwiegende Sanktionen gegen die betroffenen Unternehmen selbst vor, die sogar bis zur zwangsweisen Liquidation der Gesellschaft, also deren Zwangsauflösung, reichen können. Er wird daher derzeit kontrovers diskutiert.

Namhafte Referenten bei der Sommer-Tagung des Netzwerk Compliance

Der Justizminister des Landes Nordrhein-Westfalen, Thomas Kutschaty, wird den Gesetzentwurf vorstellen und sich der Diskussion stellen.

Herr Prof. Dr. Rönnau wird dann den Unternehmensentwurf aus Sicht der Strafrechts-Wissenschaft kurz beleuchten. Im Anschluss wird Herr Prof. Dr. Wessing die künftigen Verteidigungsmöglichkeiten darstellen, sollten die geplanten Regelungen in Kraft treten.

Ergänzend wird jeweils ein Vertreter eines führenden deutschen Industrieverbandes sowie eines deutschen Unternehmens zu den Entwicklungen auf dem Weg zu einem Unternehmensstrafrecht aus seiner Sicht Stellung nehmen.

Sommer-Tagung des Netzwerk Compliance: Thema "Unternehmensstrafrecht"

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 31. Juli 2014 von 10:00 bis 15:30 Uhr Uhr bei der Bucerius Law School in Hamburg statt. Sie ist für Mitglieder des Netzwerk Compliance e. V. wie immer kostenfrei, die Presse wird eingeladen werden.

Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Schlagworte zum Thema:  Unternehmensstrafrecht, Compliance, Haftung, Verantwortung

Aktuell

Meistgelesen