| ISO 19600 - Compliance-Managementsysteme

Sicherheit für international agierende Unternehmen

ISO 19600 - einheitlicher Standard für weltweit tätige Unternehmen
Bild: Haufe Online Redaktion

Vor allem für international agierende Unternehmen bringt der Compliance-Standard ISO 19600 Sicherheit, denn die Compliance-Anforderungen sind von Land zu Land verschieden.

"Der Anspruch einen internationalen Standard zu schaffen ist gut, weil er für Transparenz und einen möglichen breiten internationalen Konsens sorgen kann" betont Verena Brandt von KPMG Deutschland.

Schwerpunkte bei den Compliance-Anforderungen von Land zu Land unterschiedlich

An welchem Compliance-Verständnis orientiere ich mich als Uternehmen, wenn ich in vielen Ländern aktiv bin? Zum Teil sind Handlungen im einen Land strafbar, im anderen nicht, Stichwort "Beschleunigungsgeld". Hier hilft die ISO 19600 weiter.

"Das Wichtigste ist eine Compliance-Kultur im Unternehmen"

Wie die Einführung eines Compliance-Managementsystems nach ISO 19600 gelingt, beschreibt Verena Brandt in ihrem Beitrag "Mehr Einheitlichkeit und Transparenz" im Blog "Einfach. KPMG".

Das könnte Sie auchinteressieren:

ISO 19600 - Messlatte für ein angemessenes Compliance-Managementsystem

Interview zur ISO 19600 Compliance-Management: "Norm kann der Justiz als Benchmark dienen"

Compliance-Managementsystem - welche Kosten kommen auf ein Unternehmen zu?

Schlagworte zum Thema:  Compliance-Kultur, Compliance-Management, Compliance-Organisation, Compliance

Aktuell

Meistgelesen