| Corporate Social Responsibility

Unternehmen sollen mehr Verantwortung übernehmen

Soziale und ökologische Mindeststandards, der Werkzeugkoffer von Corporate Social Responsibility
Bild: MEV-Verlag, Germany

Menschenrechte gelten nicht nur für Staaten, sondern auch in Unternehmen. Die Bundesregierung will die UN-Leitprinzipien über Wirtschaft und Menschenrechte auf nationaler Ebene in den kommenden 2 Jahren umsetzen.

Die Bundesregierung hielt bisher daran fest, dass Corporate Social Responsibilty eine freiwillige, über gesetzliche Vorgaben hinausgehende Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung im Kerngeschäft eines Unternehmens sei.

Die soziale und ökologische Verantwortung gelte dabei für die gesamte Lieferkette.

Mindeststandards sozialer Verantwortung in Handelsabkommen verankern

Als Antwort auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen rückt die Regierung nun aber etwas von der Freiwilligkeit ab. Sie kündigte u. a. an, dass die international anerkannten menschenrechtlichen, ökologischen und sozialen Mindeststandards in den Handelsabkommen der EU zu verankern seien. Dies sei sowohl handelspolitisch als auch entwicklungspolitisch zulässig.

Rechtliche Haftung von Kunden bei CSR-Verstößen seiner Lieferanten noch nicht möglich

Werden die UN-Leitprinzipien über Wirtschaft und Menschenrechte in Deutschland umgesetzt, werden die Menschenrechte auch für deutsche Unternehmen gültig. Ein Unternehmen hat aber rechtlich keinen Einfluss auf seine Lieferanten. Eine Haftung von Unternehmen bei Verstößen gegen CSR-Standards bei einem seiner Lieferanten ist deshalb nicht möglich.

Politik und Öffentlichkeit müssen weiterhin auf Missstände aufmerksam machen

Das bedeutet, dass Konzerne auch weiterhin tolerieren oder ignorieren können, dass bei ihren Zulieferern nicht unbedingt auf sichere und gesunde Arbeitsstandards geachtet wird. Hier sind Politik und Öffentlichkeit daher weiterhin gefordert, um auf Missstände aufmerksam zu machen und die Unternehmenspolitik entsprechend zu beeinflussen.

Schlagworte zum Thema:  Corporate Governance, Soziale Verantwortung, Lieferantenkette, CSR, Compliance, Haftung

Aktuell

Meistgelesen