07.06.2016 | Top-Thema Umweltschutz beim Fuhrpark - Freie Fahrt für ökologische Lösungen

Auch deshalb lohnt sich umweltbewusstes Fahren: man spart Geld

Kapitel
Jeder Tropfen weniger Sprit spart Geld.
Bild: MEV-Verlag, Germany

Mit dem Rad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist man gerade in Ballungszentren und Innenstädten kostengünstig unterwegs. Und man spart die lästige Parkplatzsuche. Bei längeren Bahnfahrten kann die Fahrtzeit außerdem zum Arbeiten genutzt werden.

Umweltschutz beim Fuhrpark wird noch mehr zu einem betriebswirtschaftlichen Muss, wenn Unternehmen für ihre CO2-Emissionen bezahlen müssen.

Fahrrad und E-Bikes überzeugen auch ökonomisch

Im Vergleich zum PKW sind E-Räder deutlich günstiger in Anschaffung und Haltung. Ein gutes E-Rad gibt es schon für 2000 EUR. Mehr als das Dreifache muss für einen Kleinwagen ausgegeben werden. Und auch bei den Betriebskosten hat das E-Bike die Nase vorn.

An die Stellplätze denken

Wer seinen Fuhrpark um ein paar Dienst-Fahrräder oder -E-Bikes erweitern will, sollte gleich auch für eine sichere und überdachte Abstellmöglichkeit sorgen. Ideal ist es, wenn die Fahrradständer mit einem integrierten Ladegerät ausgerüstet sind. So lässt sich der Akku während der Arbeitszeit im Betrieb aufladen und muss dafür nicht abmontiert werden.

Car-Sharing – ein Auto für alle Fälle

Ein Auto, das nur rumsteht, ist eine schlechte Kapitalanlage. Es verliert an Wert und verursacht trotzdem Kosten. Unternehmen, in denen Fahrzeuge nicht ausgelastet sind, sollten darüber nachdenken, ihren Fuhrpark zu verkleinern. Car-Sharing kann dann eine kostengünstige Alternative zum firmeneigenen Auto sein.

Sich mit anderen ein Auto zu teilen, kann unterschiedliche Gründe haben

Car-Sharing deckt die verschiedenen Anforderungen flexibel ab. Für jede Gelegenheit steht das passende Fahrzeug bereit, ob Bedarfsspitzen abgedeckt werden sollen oder Sondereinsätze, wie etwa der Transport von sperrigem Material, anstehen. Ein Vorteil, den ein kleiner eigener Fuhrpark nicht leisten kann.

Autorin: Bettina Brucker M. A.

Schlagworte zum Thema:  Umweltschutz, Fuhrpark, Car-Sharing, CO2-Bilanz, E-Bike, Fahrrad, E-Mobilität

Aktuell

Meistgelesen