| Nach der NSA-Affäre

Unternehmen ändern Sicherheitsstrategien

Neue Sicherheitsstrategien gegen Angriffe auf Cloud-Angebote
Bild: Deutsche Telekom

Manchmal braucht es einen Donnerschlag, dass etwas in Bewegung kommt. Denn dass das Internet nicht wirklich sicher ist, weiß eigentlich jeder – schon immer. Doch der laxe Umgang damit hat immer mehr Unternehmen bedroht. Seit der Snowden-Affäre sind sie vorsichtiger geworden.

Die IT-Technologie verändert sich auch weiterhin rasant. Vor 10 Jahren kannten nur Computerexperten den Bergriff Cloud. Heute nutzen bereits immer mehr Unternehmen einen Cloud-Service. Doch damit haben sich auch die Cyber-Angriffe erhöht. Unternehmen versuchen sich mit neuen Lösungen davor zu schützen.

68 % haben ihre Sicherheitsstrategien geändert

Nach der NSA-Affäre und aufgrund von Cyber-Attacken haben im vergangenen Jahr 68 % der Unternehmen ihre Sicherheitsstrategien geändert. Dies hat eine Umfrage von Cyber-Ark zu Themen rund um die Datensicherheit mit 373 Führungskräften in Europa, Nordamerika und der Region Asien-Pazifik ergeben.

NSA-Affäre und neue Technologien geben Anstoß

Besonders beeindruckt waren die Unternehmen von der NSA-Affäre. 37 % der Führungskräfte gaben an, nach den Enthüllungen von Edward Snowden mehr IT-Sicherheit in ihrem Unternehmen veranlasst zu haben. 31 % reagierten wegen der Gefahr von Cyber-Angriffen. Und 19 % nahmen die Spionageaktivitäten der Regierungen zum Anlass, sich um eine Verschärfung der IT-Sicherheit zu kümmern. Aber auch neue Technologien und strengere Regularien haben dazu geführt, dass das Thema Sicherheit an Bedeutung gewonnen hat.

Privilegierte Benutzer können eine große Gefahr sein

Die größte Gefahr bei der IT-Sicherheit geht von privilegierten Benutzerkonten und Zugangsdaten aus. Geraten diese in falsche Hände, ist der Zugang zu den vertraulichsten Systemen und Datenbeständen eines Unternehmens gegeben.

IT-Sicherheit verbessert auch die Compliance

Spezielle Software-Lösungen tragen zur Verbesserung der Compliance und zum Schutz vor Insiderbedrohungen bei. Cyber-Ark ist z. B. ein Unternehmen das sich auf Informationssicherheit spezialisiert hat.

Schlagworte zum Thema:  Cloud Computing, IT-Sicherheit

Aktuell

Meistgelesen