22.06.2015 | GmbH

Haftungsbeschränkt ist nur die Gesellschaft, nicht aber der Geschäftsführer

Verletzt der Geschäftsführer die Sorgfaltspflicht, kann es problematisch werden
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Verletzt ein Geschäfstführer einer GmbH seine Sorgfaltspflicht, haftet er für den entstandenen Schaden. Aber wann verletzt er eigentlich seine Sorgfaltspflicht?

Diese Frage und wie er der Geschäftsführer einer GmbH Haftung vermeiden kann beantwortet der Beitrag "Wann ein Geschäftsführer haften muss" auf dem Online-Portal Gründerszene. Denn "haftungsbeschränkt ist nur die Gesellschaft, nicht aber der Geschäftsführer".

Das könnte Sie auch interessieren:

Was geht mich Compliance als Unternehmer oder Geschäftsführer an?

Compliance-Regeln: So lassen sich Vorschriften einhalten

Schlagworte zum Thema:  GmbH-Geschäftsführung, GmbH, GmbH-Geschäftsführer, Haftungsbeschränkung, Haftung, Haftungsrisiko, Compliance

Aktuell

Meistgelesen