09.04.2015 | Datenschutz

Machen Audits und Zertifizierungen Sinn?

Den eigenen Datenschutz überprüfen: durch Audits und Zertifizierungen
Bild: MEV-Verlag, Germany

Datenschutz ist für viele Unternehmen zunächst einmal eine lästige Pflicht. Audits und Zertifizierungen können helfen und einen echten Mehrwert schaffen.

Angesichts aktueller Datenskandale möchten oder müssen immer mehr verantwortliche Stellen beweisen, dass sie den Datenschutz ernst nehmen. Hier bieten sich Datenschutzzertifizierungen durch unabhängige Stellen an.

Datenschutzzertifizierungen und -audits als Chance

Konformitätsbewertungen, wie Datenschutzaudits und Datenschutzzertifizierungen, durch unabhängige Dritte können als Überprüfung des eigenen Datenschutzkonzeptes und dessen Umsetzung dienen.

Sie können aber auch zu einer selektiven Kontrolle einzelner Datenschutzaspekte herangezogen werden. Beispielsweise können Internetportale auf die Umsetzung des Datenschutzes hin getestet werden.

Datenschutzbeauftragte sollten Konformitätsbewertungen als Chance sehen, das eigene Tun auf ein sicheres Fundament zu stellen.

Nach dem Datenschutzaudit ist vor dem Datenschutzaudit

Das Verfahren zur Bewertung der Konformität des eigenen Datenschutzes mit den gesetzlichen und den internen Richtlinien kann durchaus einen erheblichen Aufwand verursachen. Daher sollte auch der größtmögliche Nutzen daraus gezogen werden. Je besser die Nachbereitung des letzten Audits ist, desto leichter wird die Vorbereitung auf das kommende Audit fallen.

Datenschutzaudits und Datenschutzzertifizierungen rechtlich Pflicht?

Alles Wichtige zu Datenschutzaudits und Datenschutzzertifizierungen lesen Sie in dem gleichnamigen Haufe Fachbeitrag. Der Beitrag geht auch darauf ein, ob es eine rechtliche Verpflichtung für Datenschutzaudits und Datenschutzzertifizierungen gibt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Datenschutz-Verbandsklage: Verbraucher sollen besser gegen Datenschutz-Fouls der Unternehmen geschützt werden

Europäische Datenschutzverordnung soll bis Ende des Jahres verabschiedet werden

Datenschutzverstöße in Zukunft verhindern: Debeka schafft neue Stellen

Schlagworte zum Thema:  Datenschutz, Datenschutzbeauftragter, Datenschutz-Management

Aktuell

Meistgelesen