| Compliance-Kultur

Warum Manager Regeln umgehen

Compliance-Regeln sind nur so gut, wie sie eingehalten werden
Bild: Haufe Online Redaktion

Compliance-Regeln finden allmählich ihren Weg in die Unternehmen. Doch oft bleibt es beim gedruckten Wort. Im Arbeitsalltag werden die Regeln häufig als Behinderung wahrgenommen. Die Folge: Sie werden ignoriert oder sogar umgangen.

Jeder Manager weiß, wie wichtig es ist, Risiken zu erkennen und einzugrenzen. Wenn es um regelkonformes Verhalten geht, sind sogar 72 % der Manager der Meinung, so einen Umfrage von Carmao, einem Unternehmen für risikoorientiertes Informations-Management, dass Compliance-Maßnahmen ein wichtiges Instrument sind, um betriebliche Risiken zu senken. So weit die Theorie.

Compliance-Regeln  - wenig beliebt und hinderlich?

In der Praxis ergibt sich ein anderes Bild. Compliance-Regeln sind wenig beliebt. Und so kommt es, dass sie trotz aller bewusster Notwendigkeit gezielt umgangen werden, wenn sie sich als hinderlich herausstellen.

  • Bei 60 % der befragten Manager sind Compliance-Regeln unbeliebt.
  • Knapp 60 % stört der damit verbundene Zusatzaufwand.
  • 40 % empfinden die Vorschriften als eine Behinderung im Geschäftsalltag.
  • In weniger als 50 % der Unternehmen orientieren sich die Mitarbeiter an den Regeln.
  • In 26 % der Unternehmen werden Compliance-Vorschriften häufig gezielt ignoriert.

Das Compliance-Thema an sich hat sich in den Unternehmen verbessert

Verbessert hat sich in den vergangenen 2 Jahren das Thema Compliance an sich in den Unternehmen.

  • In 40 % aller Unternehmen gibt es ein umfassendes Compliance-Management.
  • In weiteren 25 % ist es teilweise vorhanden.
  • Bei den restlichen 35 % ist es noch im Aufbau oder hat einen unklaren Status.

Warum werden Compliance-Regeln trotzdem missachtet

In der Studie werden Gründe genannt, die dazu führen, dass Compliance wenig beachtet wird. Dazu zählen u. a.:

  • Über 50 % bemängeln zu wenige Entscheidungsspielräume bei den Compliance-Regeln.
  • Oft sind die Vorschriften wenig alltagstauglich.
  • 47 % sagen, die Regeln würden im Unternehmen zu wenig kommuniziert.
  • Compliance wird selten in allen Hierarchieebenen eines Unternehmens verständlich gemacht und gelebt.

Mehr zum Thema Compliance-Kultur

Problem Führungskultur: Vom Abgasskandal zum Volkswagen-Symptom?
Compliance-Kultur: Beschwerden - mehr als unliebsame Unmutsäußerungen
Complianceverstöße: Novartis kennt kein Pardon

Schlagworte zum Thema:  Compliance-Kultur, Compliance-Regel, Compliance-Beauftragter, Compliance-Management, Compliance

Aktuell

Meistgelesen