| Compliance in Deutschland

Was ist "State of the Art"?

Das Compliance-Thema kommt ins Rollen
Bild: Haufe Online Redaktion

Mit immer mehr Regulierungspflichten aus deutschem, europäischem und internationalem Recht steigen für Unternehmen die Haftungsrisiken – sowohl für das gesamte Unternehmen wie für die Führungsriege. Auch immer mehr Geschäftspartner erwarten ein wirksames Compliance-System. Wie gehen große deutsche Unternehmen damit um? Das hat die Wirtschaftskanzlei CMS Deutschland in einer branchenübergreifenden Studie ermittelt.

Die meisten der befragten Unternehmen (94 %) haben in den vergangenen Jahren die personellen und finanziellen Compliance-Ressourcen erhöht und verfügen über ein Standardrepertoire an Compliance-Instrumenten.

Wo ist das Compliance-Thema im Unternehmen verortet?

In der Regel ist Compliance in der Rechtsabteilung, dem Controlling, dem Risikomanagement oder der Revision angesiedelt. Weniger als ein Drittel der befragten Unternehmen verfügt über eine eigenständige Compliance-Abteilung.

In der Mehrheit der Unternehmen sind ein bis vier Mitarbeiter mit Compliance-Aufgaben betraut – oft allerdings quasi nebenberuflich und zusätzlich zu einem weiteren Arbeitsfeld.

Hoher Beratungsbedarf beim Thema Compliance

Der typische Compliance-Beauftragte kennt sein Fach gut genug, um Defizite bei der Personalstärke, der Organisation und der Umsetzung im Betrieb zu erkennen. Oft holt man daher externe fachliche Unterstützung, wo die eigene Manpower nicht reicht – je nach Compliance-Thema liegt die Beratungsquote bei bis zu 80 %.

Hoher Schulungsbedarf beim Thema Compliance

Compliance-Richtlinien sind weit verbreitet. Schwächen gibt es häufig bei der Vermittlung der Corporate Compliance an alle Mitarbeiter. Nur bei der Hälfte der Befragten schult man die eigenen Beschäftigten gezielt, um die unternehmenseigenen Verhaltensanforderungen zu vermitteln. Auch die Verzahnung der Compliance-Kontrolle mit anderen internen Prüfmechanismen lässt noch zu wünschen übrig.

CMS Compliance Barometer 2015

Für den Compliance Barometer 2015 wurden Compliance-Verantwortliche aus 175 großen Unternehmen (mindestens 500 Mitarbeiter) anonym und repräsentativ vom renommierten Marktforschungsinstitut Ipsos befragt. Grund für die Konzentration auf die Großen ist die Annahme, dass die Entwicklung der Compliance hier gleichsam seismografisch und als Triebfeder für die gesamte Wirtschaft gesehen werden kann.

Compliance-Management von Haufe - ein Compliance-Managementsystem, das wirkt

Compliance-Management von Haufe hilft Ihnen, regeltreues Handeln unternehmensweit zu verankern. Die Haufe-Lösung ist ein einzigartiges, integriertes System mit wählbaren Modulen aus den Bereichen Compliance Prozess-Management, Compliance Training und Compliance Consulting. Die Basis-Lösung ist sofort einsetzbar.

Schlagworte zum Thema:  Compliance-Kultur, Compliance-Organisation, Compliance-Management, Compliance

Aktuell

Meistgelesen