| Compliance

Computerhersteller zeigt Unternehmensverantwortung

Die Herstellung von Computern soll nachhaltiger werden
Bild: Haufe Online Redaktion

Der amerikanische Computerhersteller Dell hat sich hohe Ziele für nachhaltiges soziales und umweltgerechtes Handeln bis 2020 gesteckt. Der Bericht darüber für das Geschäftsjahr 2014 zeigt, dass von den 21 Vorgaben schon viele auf einem guten Weg der Umsetzung sind.

Bis 2020 will Dell u. a. die Energieintensität des Produktportfolios um 80 % reduzieren. Auch bei der Verpackung soll mehr für den Umweltschutz getan werden. Die Produktverpackungen sollen in Zukunft zu 100 % aus umweltschonenden Materialen bestehen. Ein Schwerpunkt des sozialen Engagements des Unternehmens ist es, Jugendliche u. a. durch die Bereitstellung von Computertechnologien zu unterstützen.

Energieverbrauch, Treibhausgase und erneuerbare Energien

Der Bericht geht auf die langfristigen Strategien des Unternehmens ein. Er nennt Lösungen, noch laufende Prozesse sowie das Engagement der Mitarbeiter. Zu den wichtigsten Punkten des Berichtes zählen:

  • Dell hat in den letzten beiden Jahren die Energieintensität seines Portfolios um gut 23 % reduziert.
  • Die Energieintensität bei Servern konnte um rund 50 % gesenkt werden.
  • U. a. durch flexible Arbeitszeiten hat das Unternehmen im letzten Jahr 6.700 Tonnen weniger Treibhausgase verursacht.
  • In der Produktion und Logistik konnten durch effizientere Abläufe und den vermehrten Einsatz erneuerbarer Energie – der Anteil liegt jetzt bei 35 % – die Treibhausgase um 8 % gesenkt werden.

Soziales Engagement gegenüber Lieferanten und benachteiligten Jugendlichen

  • Das Unternehmen vergibt jedes Jahr Aufträge im Wert von über einer Milliarde US-Dollar an Lieferanten, die von Minderheiten geführt werden.
  • 2013 hat Dell in unterversorgten Gegenden Afrikas die beiden ersten solarzellenbetriebenen Dell Learning Labs installiert, in denen Jugendliche mit modernen Technologien in der Aus- und Weiterbildung gefördert werden.

Der vollständige Corporate Responsibility Report 2014 von Dell steht in Englisch zur Verfügung.

Schlagworte zum Thema:  Computer, CSR

Aktuell

Meistgelesen