Es soll um 20 Millionen Euro gehen, die anscheinend einen Großauftrag bei der WM 2014 sichern sollten.

Wenn es so war, hat der Vorgang stattgefunden, als Roland Koch, Ex-Ministerpräsident von Hessen, bei Bilfinger Vorstandschef war. Mehr dazu lesen Sie auf Süddeutsche Zeitung online.

Das könnte Sie auch interessieren:

​​​​​​​

Schlagworte zum Thema:  Korruption