07.05.2012 | Datenschutz in der Wolke

Anforderungen an Cloud Computing

Bild: Haufe Online Redaktion

Die Datenverarbeitung „in der Wolke“ bietet unbestreitbare Vorteile, doch sie birgt auch Risiken. Datenschutzexperten aus 21 europäischen Ländern haben sich jetzt auf einen Anforderungskatalog geeinigt.

Cloud Computing hat verlockende Aspekte: Es lassen sich Kosten einsparen, da IT-Ressourcen oder Softwareanwendungen nicht lokal vorgehalten werden müssen und nur bei Bedarf genutzt werden. Doch wo werden die Datenbestände gelagert? Wie werden vor allem sensible Daten geschützt?

Datenschutzrechtliche Probleme können schnell entstehen, wenn es sich um außereuropäische Cloud-Anbieter handelt, in deren Heimatländern andere Datenschutzgesetze gelten als in der EU.

Sopoter Memorandum

Bei ihrer Sitzung im polnischen Sopot hat die sogenannte Berliner Gruppe, eine internationale Arbeitsgruppe zum Thema Datenschutz in der Telekommunikation, ein Memorandum verabschiedet, das wesentliche Anforderungen an das Cloud Computing enthält. Gefordert werden unter anderem bessere Transparenz und Kontrollmöglichkeiten. Das Memorandum wurde von Vertretern der Datenschutzbehörden aus 21 Ländern verabschiedet.

Kernaussagen

Zu den wichtigsten Aussagen des Memorandums gehören folgende Punkte:

  • Durch die Verlagerung der Datenverarbeitung in die Cloud darf der Datenschutz für die Betroffenen nicht abgesenkt werden.

  • Verantwortliche Stellen müssen vor einer Inanspruchnahme von Cloud-Diensten eine Folgenabschätzung vornehmen.

  • Anbieter von Cloud-Diensten müssen für größtmögliche Transparenz sorgen und ihren Nutzern ein Höchstmaß an Kontrolle ermöglichen.

  • Im Bereich der Zertifizierung und der Entwicklung von datenschutzgerechten und vertrauenswürdigen Geschäftsmodellen sind mehr Anstrengungen notwendig.

  • Die Gesetzgeber müssen die rechtlichen Rahmenbedingungen überprüfen und notwendige Ergänzungen ins Auge fassen.

Weitere Informationen zum Memorandum sind auf der Homepage des Berliner Datenschutzbeauftragten zu finden.

Schlagworte zum Thema:  Cloud Computing, Datenschutz, IT-Sicherheit

Aktuell

Meistgelesen