News 03.08.2017 Kartellrecht

Das Bundeskartellamt hat am 12. Juli 2017 das finale Hinweispapier zum Preisbindungsverbot im Bereich des stationären Lebensmitteleinzelhandels veröffentlicht. Ein entsprechendes Konsultationspapier war bereits im Januar 2017 vom Bundeskartellamt zirkuliert worden. Obwohl das Papier sich formell nur auf den Lebensmitteleinzelhandel bezieht, sind die enthaltenen Grundsätze und Hinweise von allgemeiner Bedeutung und somit auch für Unternehmen in anderen Bereichen richtungsweisend.mehr

no-content
News 02.08.2017 Arbeits- und Menschenrechte

Mehr Verbraucher sehen genauer hin, wo ein Hemd oder eine Bluse hergestellt wurde. Indien, Bangladesch, Sri Lanka? Längst sind Arbeitsbedingungen in Schwellenländern, in denen internationale Modekonzerne häufig produzieren lassen, zum Politikum und auch zum Wettbewerbsfaktor geworden. Gewerkschaften, deutsche und die in den betroffenen Ländern, wurden aktiv, damit kein Gras über die Sensibilisierung durch Katastrophen wächst.mehr

no-content
News 31.07.2017 Wettbewerbsregistergesetz

Der Bundestag hat die Einführung eines Wettbewerbsregisters beschlossen, in dem Informationen über Unternehmen zu Wirtschaftsdelikten gesammelt werden. Diese Informationen dienen öffentlichen Auftraggebern bei der Prüfung, ob Bewerber und Bieter aus laufenden Vergabeverfahren wegen fehlender Zuverlässigkeit ausgeschlossen werden können oder müssen. Unternehmen, die ihre Zuverlässigkeit z.B. durch die Implementierung von Compliance-Management-Systemen wiederherstellen, können ihre vorzeitige Löschung aus dem Register verlangen, um sich mit Aussicht auf Erfolg an Vergabeverfahren beteiligen zu können.mehr

no-content
Serie 27.07.2017 Corruption - The Ignored Reality

In March 2017, the owners of a chain of liquid stores were convicted of tax evasion. It was determined that the fraudsters shimmed $4 million in cash receipts from their stores. A second set of accounting books were used to keep track of the shimmed cash. The shimmed money was not reported to the tax authorities. The owners were sentenced to 41 months in prison and had to pay $428,000 in fines.mehr

no-content
News 25.07.2017 Korruptionsstrafrecht und Compliance-Folgen

Das bereits viel diskutierte neue Gesetz zur Bekämpfung der Korruption kann erhebliche Auswirkungen auf die Compliance-Praxis haben. Unternehmensinterne Regeln können zukünftig maßgeblich dafür sein, ob sich Mitarbeiter strafbar machen.mehr

no-content
News 19.07.2017 Countdown läuft

Das Datenschutz-Anpassungs- und -Umsetzungsgesetz setzt die Datenschutz-Grundverordnung zum 25. Mai 2018 in deutsches Recht um. Es wurde am 30.6. im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Im Mai 2018 steigt damit das Datenschutz-Haftungsrisiko für Unternehmen, aber auch für Manager, Mitarbeiter und Datenschutzbeauftragte persönlich. Hier Hinweise, wie die Verantwortlichen sich fit machen und alle notwendigen Maßnahmen umsetzen können.mehr

no-content
News 17.07.2017 Reform

Das Mutterschutzgesetz wurde mit dem Gesetz zur Neuregelung des Mutterschutzrechts zeitgemäß angepasst und ausgeweitet. Verändert werden dabei insbesondere Elemente des Arbeitsschutzes beim Beschäftigungsverbot. Während die meisten Neuregelungen zum 1.1.2018 in Kraft treten, gelten zwei Änderungen zu Fehlgeburten oder der Geburt von behinderten Kindern schon seit Ende Mai. Hier ein Überblick über die Reform.mehr

no-content
News 07.07.2017 Abmahntatbestand?

WhatsApp ist eine der meistgenutzten Apps zum Austausch von Kurznachrichten oder Fotos. Doch weil die App auf alle gespeicherten Kontaktdaten zugreift und diese an die WhatsApp-Server übermittelt, gibt es datenschutzrechtliche Bedenken. Ein Beschluss des AG Bad Hersfeld weist auf Abmahngefahren für die Nutzer hin, doch Datenschützer sehen eine extensive Interpretation der Nutzer-Verantwortung.mehr

no-content
News 06.07.2017 GWB-Reform

Kartell-Geschädigte wurden besser gestellt. Der Schutz vor Missbrauch von Marktmacht wird verstärkt, Schadensersatz wird für Unternehmen, die von Kartellverstößen beeinträchtigt werden, leichter durchsetzbar. Das sind die Ziele der GWB-Novelle. Was ändert sich für Unternehmen? Was ändert sich für Verbraucher.mehr

no-content
News 04.07.2017 Hate Speech im Netz

In Sozialen Netzwerken wabert der Hass und es wuchern Beleidigungen. Löschungen hinken hinterher. Das Gesetz zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken soll das ändern. Aggressiven und hasserfüllten Posts soll damit ein Riegel vorgeschoben werden. Kritiker befürchten jedoch das Ende der Meinungsfreiheit im Netz. Das Gesetz soll am 1.10.2017 in Kraft treten.mehr

no-content
News 04.07.2017 Kartellrechtliche Compliance

Der neue Kartellrechts-Compliance-Leitfaden von BusinessEurope „Making sense of competition law compliance“ wird absehbar einen festen Platz auf den Schreibtischen von Entscheidern und Compliance-Verantwortlichen erobern. Ob als Einstiegslektüre, Quick-Guide oder Nachschlagewerk: der Leitfaden wird den Praxisanforderungen gerecht.mehr

no-content
Serie 29.06.2017 Corruption - The Ignored Reality

Fraud & Corruption – The Nice Guy Crime: The theft of assets through fraud in corporations has been acknowledged as a serious problem. But too often loss prevention and compliance practitioners focus on the actions of outsiders. The ignored reality is that a great deal of fraud is done by employees and sub-contractors who had legitimate access to company assets. In order to prevent internal theft compliance professions must develop measures that both prevent theft and in the worst case makes detecting of losses readily apparent. However, placing all employees in general under suspicion is not acceptable.mehr

no-content
News 28.06.2017 Achtung Datenschutz-Falle bei privater Nutzung

Achtung Datenschutz-Falle: Lassen Unternehmen die private Nutzung von E-Mail-Programmen zu, ist der Zugriff auf E-Mail-Accounts von Mitarbeitern nicht mehr gestattet - auch nicht auf die dienstlichen E-Mails.mehr

no-content
News 27.06.2017 EnSTransV

Es gibt zahlreiche Steuerentlastungen für Unternehmen beim Stromverbrauch und für andere Energien. Der Antrag ist das eine. Das andere ist die Verpflichtung der Steuerbegünstigten, einmal im Jahr eine Anzeige oder Erklärung über die gewährten Steuerbegünstigungen oder -entlastungen abzugeben. Diese Frist endet am 30. Juni. Wer diese verpasst, läuft Gefahr, die Entlastungen zu verlieren.mehr

no-content
News 23.06.2017 VW-Manager gesucht

Wird es weitere Verhaftungen im Zuge des VW-Skandals geben? 5 weiteren VW-Managern könnte dieses Schicksal blühen. Sie werden mit internationalem Haftbefehl gesucht.mehr

no-content
News 22.06.2017 Realitätsverlust

Den guten Ruf einer Firma können Topmanager in wenigen Augenblicken durch unmoralisches Verhalten verspielen. Wenn aus dem Topmanager eine Diva wird, könnte der Grund Realitätsverlust sein.mehr

no-content
News 19.06.2017 Ferienjobber

In den Sommerferien werden in vielen Unternehmen Schüler und Studenten als Aushilfskräfte eingesetzt. Eine Win-Win-Situation, sofern bei Einsatz, Jugendschutz, Entlohnung, Steuern und Versicherung keine Fehler unterlaufen. Hier ein Überblick über die verschiedenen zu beachtenden Aspekte.mehr

no-content
News 16.06.2017 Gesichtserkennung

Das derzeit in Filialen der Supermarktkette Real sowie Partnershops der Post getestete System zur Gesichtserkennung an Werbe-Displays ist nach einer Einschätzung des Bayerischen Landesamts für Datenschutzaufsicht unbedenklich. Die Behörde hatte sich durch eine Vor-Ort-Kontrolle beim Betreiber informiert und kommt zu einer anderen Einschätzung als Datenschutzbehörden anderen Bundesländern, die sich skeptisch zeigten.mehr

no-content
News 16.06.2017 KMU aufgepasst

Große Kapitalgesellschaften müssen künftig über ihr Engagement für Umweltschutz, Menschenrechte und Korruptionsbekämpfung berichten. Aufgrund von Geschäftsbeziehungen können aber auch KMU von der CSR-Berichtspflicht betroffen sein.mehr

1
News 14.06.2017 Korruptionsbekämpfung

Keine öffentlichen Aufträge sollen mehr an nicht-regeltreue, korrupte oder wettbewerbswidrig agierende Unternehmen gehen. Das ist der Sinn der nun vom Bundestag mit dem Gesetz zur Einführung eines Wettbewerbsregisters (WRegG) beschlossenen Implementierung einer Schwarzen Liste der „bösen“ Unternehmen beim Bundeskartellamt.mehr

no-content
News 12.06.2017 Diskriminierung vermeiden

Diskriminierungen widersprechen nicht nur der Compliance, sie können folgenschwer sein. Das ruft gelegentlich auch Goldgräber auf den Plan. Stellenausschreibungen und Bewerbungsverfahren sind Situationen, in denen sich auch gewissenhafte Personaler leicht in die Nesseln setzen können, indem ihnen eine möglicherweise diskriminierende Äußerung unterläuft, zumal die Rechtsprechung in diesem Bereich immer in Bewegung ist.mehr

no-content
News 08.06.2017 Compliance Ermittlungen

Arbeitsgerichtsverfahren als Erkenntnisquelle für Ermittlungsbehörden? Compliance-Praktiker sollten dies im Auge haben und ohnedies im Zusammenhang mit Compliance-Störfällen geführten arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen ausreichende Aufmerksamkeit widmen.mehr

no-content
News 07.06.2017 Pilotprojekt gescannter Kunde

Kunden werden per Kamera erfasst, um auf Bildschirmen mit zu ihnen passenden Produkten zu werben. So das Pilotprojekt einer Supermarktkette. Im Internet ist zielgruppengenaue Werbung ein alter Hut, denn diverse Tracking-Tools wie Cookies liefern jede Menge Informationen über die Nutzer. Nun soll sich auch Werbung im Laden passgenau am gescannten Kunden orientieren. Ist das eine unzulässige personenbezogene Datenerhebung?mehr

no-content
News 31.05.2017 Interview

Das Familienunternehmen Gundlach Bau und Immobilien in Hannover hat den CSR-Preis der Bundesregierung 2017 gewonnen. Lorenz Hansen, Vorsitzender der Geschäftsführung, erläutert im Gespräch mit der Haufe-Redaktion, wie das Unternehmen aus Überzeugung verantwortungsvoll wirtschaftet und sich gesellschaftlich engagiert.mehr

no-content
News 26.05.2017 Mitbestimmung

Bei der Einführung von Compliance-Richtlinien im Unternehmen ist der Betriebsrat zu beteiligen, soweit darin – was faktisch unvermeidlich ist – mitbestimmungspflichtige Maßnahmen im Sinne des Betriebsverfassungsgesetz geregelt werden sollen. Dies ist nach der Einführung des Geschäftsherrenmodells im Korruptionsstrafrecht noch brisanter.mehr

no-content
Serie 25.05.2017 Corruption - The Ignored Reality

Fraud & Corruption – what compliance professionals must understand is that where fraud is concerned “History repeats itself”. That is to say that if one looks to the past, one will see the same forms of corruption that happen today. This is the point where prevention best starts. Modern fraud methods may seem new and revolutionary, but in all actuality the wheel of crime is simply being redesigned repeatedly as time rolls on.mehr

no-content
News 22.05.2017 Geschäftsherrenmodell

Das mit der Neuregelung des Korruptionsstrafrechts Ende 2015 eingeführte Geschäftsherrenmodell stellt neben dem Schutz des Wettbewerbs auch den Schutz des Geschäftsherren vor korrupten Mitarbeitern in den Fokus des Korruptionsrechts. Die damit für die Unternehmen eröffneten Chancen werden in der Praxis noch nicht genügend beachtet.mehr

no-content
News 18.05.2017 Personenbezogene Daten

Cyberattacken, wie erst kürzlich die WannaCry-Attacke zeigte, nehmen in ihrer Häufigkeit und ihrem Ausmaß zu. Der BGH hat nun wie der EuGH nach einem langjährigen Verfahren entschieden, dass die dynamischen IP-Adressen der Webseiten-Besucher gespeichert werden dürfen, wenn diese dazu dienen sollen, Hackerangriffe effektiv abwehren zu können.mehr

no-content
News 16.05.2017 Malware-Angriff

Weltweit hat die Ransomware WannaCry Hunderttausende von Windows-PCs befallen können und dabei enorme Schäden angerichtet. Die immensen Auswirkungen hätten bei etwas mehr Vorsicht und Sorgfalt verhindert werden können. Derweil streiten Experten bereits darüber, wer an diesem Vorfall in welchem Ausmaß eine Mitschuld trägt.mehr

no-content
News 16.05.2017 Veranstaltungstipp

Das Thema Governance, Risiko- und Compliancemanagement ist in Zeiten von Abgasskandalen und Korruption in aller Munde. Steigern Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit durch den Aufbau eines integrierten Managementsystems.mehr

no-content
News 15.05.2017 Investitionsstau bei der Infrastruktur

Erfahrung, Tradition und Beständigkeit stellen hohe Unternehmenswerte in KMU dar. Doch viele kleine und mittlere Unternehmen investieren kaum in den Erhalt, die zukünftige Bereitstellung und Auffindbarkeit dieser Werte – nämlich in moderne IT. Das kann zur Existenzbedrohung werden.mehr

no-content
News 12.05.2017 Strafverfahren gegen Arbeitnehmer

Steht ein Verdacht auf massive strafrechtlich relevante Compliance-Verstöße im Raum, wird oft vor Beendigung der Ermittlungen eine Verdachtskündigung ausgesprochen. Wann darf wegen Compliance-Verstößen auf Verdacht gekündigt werden?mehr

no-content
News 10.05.2017 Personalführung

Zu den  wichtigsten Grundregeln des Compliance-Managements gehört es, auf Non-Compliance zu reagieren. Es muss, angepasst an den Regelverstoß, nicht die Einschaltung von Behörden oder eine Kündigung sein. Doch eine Reaktion, etwa in Form einer Abmahnung oder zumindest einer Ermahnung, sollte nicht ausbleiben, wenn unkorrektes Verhalten sich nicht etablieren oder vertiefen soll.mehr

no-content
News 09.05.2017 „Pure Freude an Wasser mit einem reinen Gewissen“

GROHE hat ein ehrgeiziges Ziel: Bis 2020 will es weltweit das nachhaltigste Unternehmen der Sanitärbranche sein. Für sein sozial und ökologisch nachhaltiges Wirtschaften wurde es mit dem CSR-Preis der Bundesregierung 2017 ausgezeichnet. Michael Rauterkus, Chief Executive Officer (CEO) der GROHE AG, beantwortet der Haufe-Redaktion Fragen zur unternehmerischen Verantwortung.mehr

no-content
News 04.05.2017 Informationelle Selbstbestimmung

Bei Bewerbungsverfahren kommt es immer öfter zu Vorstellungsgesprächen die via Skype und nicht mehr vor Ort durchgeführt werden. Man führt Videotelefonate oder bedient sich anderer Programme, die Videointerviews aufzeichnen und diese später z.B. per Sprachanalyse-Software auswerten. Datenschutzbeauftragte sehen Verstöße gegen das Datenschutzgesetz, treffen aber auf Gegenwind.mehr

no-content
Serie 02.05.2017 Unternehmenskultur als Grundlage für Compliance

Ein Arbeitszeugnis mit polemischem Inhalt, das den Arbeitnehmer der Lächerlichkeit preisgibt, ist eine schlechte Visitenkarte für die Unternehmenskultur. Es ist außerdem kein qualifiziertes Zeugnis im Rechtssinn: Der Arbeitnehmer hat einen Anspruch auf ein Zeugnis ohne persönlichkeitsverletzende Inhalte.mehr

no-content
News 27.04.2017 Interview

Rapunzel Naturkost gilt als traditionell wertegeleitetes Unternehmen. 2017 hat es den Corporate Social Responsibility (CSR)-Preis der Bundesregierung gewonnen. Joseph Wilhelm, Firmengründer, Inhaber und Geschäftsführer, beantwortet die Fragen der Haufe-Redaktion zur Geschäftstätigkeit unter sozialen und ökologischen Aspekten und den hohen Standards entlang der Wertschöpfungskette.mehr

no-content
News 27.04.2017 Datenschutz-Überprüfung

Bei einer Überprüfung von Immobilienmaklern und Wohnungsverwaltungsgesellschaften durch die Datenschutzbeauftragte in Nordrhein-Westfalen wurden zahlreiche Verstöße gegen die gesetzlichen Vorschriften festgestellt. Bei jedem der über 40 überprüften Betriebe fanden die Prüfer mindestens einen Grund zur Beanstandung, nahezu jedes dritte Unternehmen leistete sich sogar auffallend viele Verstöße.mehr

no-content
Serie 25.04.2017 Corruption - The Ignored Reality

Fraud & corruption - the bitter reality is that some form of corruption has affected every part of humanity. Every country, institution, and industry has corruption in it. To make a list of all the persons, industries, institutions and government officials that have been involved in corruption in recent years would exhaust the supply of paper before exhausting the list of names. What are the challenges for a Compliance Officer?mehr

no-content
News 21.04.2017 Ehrenamt

Gesetzeswidrige Betriebsratsvergütungen sind in der Praxis wahrscheinlich nicht so selten, wie man im Hinblick auf die nur wenigen öffentlich diskutierten Fälle (siehe Opel und VW) zunächst glauben könnte. Manchmal wird allerdings nicht etwas "zugeschustert", sondern eher zu wenig gezahlt, weil Vorgaben zum Lohnfortzahlungsprinzip ignoriert werden.mehr

no-content
News 20.04.2017 Neue Betrugsmasche

Die Risikolandschaft für Unternehmen ist durch ein weiteres kriminelles Handlungsmuster erweitert worden. Beim „Fake CEO-Betrug“ werden arglose Mitarbeiter von Externen dazu veranlasst, große Summen ohne Kontrolle auf unbekannte Konten zu überweisen. Durch die Sensibilisierung von Mitarbeitern und die Festlegung von Krisenmaßnahmen für den Notfall können Unternehmen sich und ihre Vermögenswerte absichern.mehr

no-content
News 18.04.2017 Handlungsempfehlungen für Unternehmen

Das Gesetz zur Stärkung der nichtfinanziellen Berichterstattung wurde am 9. März im Bundestag verabschiedet. Mit ihm wird die entsprechende EU-Richtlinie auf nationaler Ebene umgesetzt und eine Berichtspflicht für CSR-Themen beschlossen. Welche Unternehmen müssen nun was berichten?mehr

no-content
News 12.04.2017 Veraltete Softwareversionen

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat eine dringende Warnung an die Öffentlichkeit abgesetzt. Allein in Deutschland werden derzeit über 20.000 Cloud-Server mit veralteten Softwareversionen betrieben, die kritische Sicherheitslücken aufweisen, die gespeicherte Daten gefährden. Von den Betreibern, die auf dieses Risiko hingewiesen wurden, haben bislang wenige reagiert.mehr

no-content
News 11.04.2017 Verbrechen dürfen sich nicht lohnen

"Verbrechen dürfen sich nicht lohnen", wie Heiko Maas, Bundesjustizminister, zur Regelung der strafrechtlichen Vermögensabschöpfung sagt. Durch das 2016 beschlossene Gesetz können die durch eine Straftat erlangten wirtschaftlichen Vorteile abgeschöpft werden.mehr

no-content
News 07.04.2017 Ahnungsloses Kleinkartell

Schock an der Eistheke. Die drei goßen Tübinger Eisdielen haben zeitgleich den Preis für eine Kugel Eis um 25% erhöht. Statt 1.20 Euro jetzt 1.50 Euro pro Kugel – das ist selbst dem grünen Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer ein Dorn im Auge. Die Kunden der Uni-Stadt brachten den Fall vor die Kartellbehörden.mehr

no-content
News 06.04.2017 Vor Ort

Compliance im Mittelstand – welche Fallstricke lauern, wie weit die Compliance Verantwortung reicht und welche Haftungs- und Organisationsrisiken bestehen – diese Fragen wurden auf der 2. Compliance Conference (CC) in Stuttgart am 30.03.2017 erörtert.mehr

no-content
News 05.04.2017 Bonitätsauskunft

Die Hamburger Datenschutzbehörde hatte eine Auskunftei mit einem Bußgeld in Höhe von 15.000 EUR belegt, weil diese auf die Anfrage eines Unternehmens die Bonität eines Kunden ausschließlich aufgrund dessen Wohnanschrift, also mittels Geoscoring, ermittelt hatte. Das Amtsgericht Hamburg bestätigte die Entscheidung.mehr

no-content
News 03.04.2017 Mindestlohngesetz

Mit der Mindestlohneinführung kam 2015 für Unternehmen ein neues und existenzielles Compliance-Thema auf. Kontrolliert wird das Einhalten der Mindestlöhne durch die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS). Die hat zwar zu wenig Personal, hat ihre Kontrollen aber mittlerweile taktisch ausgebaut und erzielt deshalb steigende Erfolge - trotz geringerer Kontrolldichte gibt es stärkere Effekte.mehr

no-content