News 29.07.2016 Fragwürdiges Beweismittel

Der Nutzer eines Carsharing-Fahrzeugs verursachte einen Unfall mit tödlichem Ausgang für einen Radfahrer und muss sich vor Gericht verantworten. In dem Verfahren kann das Gericht auf ein genaues Bewegungsprofil des Fahrers zurückgreifen, weil diese Daten vom Hersteller des PKW geliefert wurden. Datenschützer zeigen sich von diesem Vorgehen überrascht und bezweifeln die Rechtmäßigkeit.mehr

no-content
News 27.07.2016 Lkw-Kartell

Das Rad der Unternehmensskandale dreht sich weiter. Nun ist die Lkw-Branche dran. Wegen unerlaubter Preisabsprachen müssen viele namhafte Hersteller Strafen in bisher nicht gekannter Höhe zahlen, insgesamt die Rekordsumme von ca.  2,93 Milliarden Euro.mehr

no-content
News 26.07.2016 Agile Unternehmen

Agile Unternehmen sind aus vielen Gründen erfolgreich. Vor allem treffen sie auf gesellschaftliche Trends, die schon seit Jahren unterschwellig vorhanden waren und nun langsam Gestalt annehmen. 3 maßgebliche Entwicklungen stützen den Wandel zu agilen Unternehmen.mehr

no-content
News 22.07.2016 Korruption in der Rüstungsindustrie

Die Staatsanwaltschaft ermittelt unter anderem gegen den ehemaligen Chief-Compliance-Officer von Thyssenkrupp Dr. Thomas Kremer wegen des Verdachts der Korruption. Kremer zeichnet heute als Vorstand bei der Telekom für Compliance verantwortlich.mehr

no-content
News 21.07.2016 Digitalisierung

Die Digitalisierung geht rasant vor sich. Doch die Führungskräfte in Deutschland hinken den Anforderungen hinterher.mehr

2
News 19.07.2016 CSR

Wer Aktien kauft, guckt nicht nur nach der Rendite. Wichtig ist den Geldanlegern auch, dass die Unternehmen, in die sie investieren, auf die Umwelt achten und ihre Beschäftigten fair bezahlen. Dafür würden fast alle auf einen Teil ihrer Rendite verzichten.mehr

no-content
News 18.07.2016 Bußgeld

Strandfilmchen werben, können aber auch Persönlichkeitsrechte verletzen:  Die Zahl der Beschwerden über nicht korrekt eingestellte Webcams an norddeutschen Stränden hat sich in den letzten Jahren erhöht. Nach Schätzungen des Unabhängigen Datenschutzzentrums (ULD) ist rund die Hälfte dieser Kameras problematisch und den Betreibern drohen Bußgelder.mehr

no-content
News 18.07.2016 Entlastungsmöglichkeit bei Energieabgaben nutzen

Neben der Kostenreduzierung durch Senkung des Energieverbrauchs, gibt es für Unternehmen verschiedene Entlastungsmöglichkeiten bei Steuern und Abgaben. Diese bleiben aber von vielen Unternehmen ungenutzt, weil Fristen verpasst werden. Am 30.9.2016 läuft wieder eine ab.mehr

no-content
News 13.07.2016 Spielend Compliance umsetzen

Mit dem Compliance Brettspiel "Integrity Now!" kann Compliance spielerisch umgesetzt werden. Die Teilnehmer vertiefen dadurch nicht nur ihre Regelkenntnis, sondern entwickeln ein Gespür für kritische Compliance Situationen. Sichern Sie sich jetzt noch einen der freien Plätze. Das Training ist kostenlos.mehr

no-content
News 11.07.2016 Verstöße gegen Aufsichtsrecht

Whistleblower - Helden unserer Zeit, aber unter Umständen mit großen Problemen. Das hat nicht nur der Fall Snowden sondern auch die Verurteilung der Whistleblower im Zusammenhang mit den Luxleaks gezeigt. Die BaFin will nun eine Meldeplattform und besondere Schutzsysteme für Whistleblower, die Verstöße gegen Aufsichtsrecht ans Licht bringen, einrichten.mehr

no-content
News 05.07.2016 Besser nicht

Auch wenn die Arbeit liegen bleibt. Mitarbeiter sollten es sich besser zweimal überlegen, ob sie Geschäftsunterlagen mit nach Hause nehmen und dort daran weiter arbeiten. Denn das könnte einen Verstoß gegen interne Datenschutz-Richtlinien bedeuten.mehr

no-content
News 30.06.2016 Dieselgate

Die Folgen des Abgasskandals lässt die Rechtsabteilung von VW "heiß laufen". Nicht nur in den USA sondern weltweit muss sich VW Klagen und Ermittlungen stellen. Was kommt in Deutschland auf den Autokonzern zu?mehr

no-content
News 28.06.2016 Compliance-Verantwortliche bei der Arbeit

Nicht jedes Schiff darf jeden Hafen anlaufen. Manche sind zu groß, andere so klein, dass sie nicht an die Anleger reichen. Deshalb wird jedes Schiff klassifiziert. Verantwortlich dafür sind sogenannte Klassifikationsgesellschaften. Da Schifffahrt eine weltweite Angelegenheit ist, muss der Compliance-Beauftragte der Klassifikationsgesellschaft Kenntnisse im internationalen Recht sowie in kulturellen Eigenarten haben.mehr

no-content
News 24.06.2016 Änderung des Polizeigesetzes

In Berlin möchte der Senat der Polizei demnächst mehr Möglichkeiten zur Videoüberwachung öffentlicher Plätze einräumen. Während Befürworter sich von dieser Maßnahme mehr Sicherheit versprechen, lehnt etwa die Berliner Datenschutzbeauftragte diese Maßnahme ab und schlägt Alternativen vor.mehr

no-content
News 22.06.2016 Neuer Berufszweig?

Oberstes Gebot: Complianceverstöße verhindern. Doch ist das Kind in den Brunnen gefallen, müssen Unternehmen herausfinden, wer, was, wann gemacht hat. Unternehmen greifen dafür neuerdings auf interne Ermittler zurück.mehr

no-content
News 20.06.2016 Datenreste auf Festplatten

Wenn ausrangierte Rechner oder andere Hardware weitergegeben oder verkauft werden, muss sichergestellt sein, dass hierauf keinerlei schützenswerte Daten mehr zugänglich sind. Wer dies nicht beachtet und die Daten nicht oder nur unzureichend schützt, macht sich im Extremfall sogar strafbar. Datenschutzpflichten enden nicht, wenn Datenträger ausgedient haben.mehr

no-content
News 17.06.2016 CSR

Für viele mittelständische Unternehmen ist es eine große Herausforderung, sich in die G4-Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI) einzuarbeiten und diese in der Praxis umzusetzen. Ein Leitfaden hilft den Einstieg zu finden und erklärt anhand von 7 Schritten den Weg bis zum fertigen Nachhaltigkeitsbericht.mehr

no-content
News 16.06.2016 Kartellverstoß leicht gemacht

Aus dem Nähkästchen plaudern – hinter dieser Redewendung verbirgt sich die Preisgabe von geheimen Dingen, wie unschwer zu vermuten ist. Doch während die Redewendung veraltet erscheint, ist das Ausplaudern von Betriebsgeheimnissen weit verbreitet.mehr

no-content
News 10.06.2016 Menschenrechtsverstöße

Die Hilfsorganisation Oxfam klagt die großen deutschen Lebensmittelhandelsketten Edeka, Rewe, Aldi und Lidl an. Hoher Preisdruck auf die Produzenten führe zu massiven Menschenrechtsverstößen auf den Obstplantagen in Ecuador und Costa Rica. So würden Pestizide aus der Luft über Arbeiter versprüht.mehr

no-content
News 07.06.2016 Whistleblowing-Reform bei Finanzdienstleistern

Die gesellschaftspolitischen Wirkungen des Whistleblowings sind enorm. Ebenso enorm sind die Gefahren, denen sich der Whistleblower aussetzt. Auf ihrer Konferenz Anfang Juni in Brandenburg haben die Justizminister der Länder einen effektiveren rechtlichen Schutz der Whistleblower gefordert. Ab Juli gibt es ihn zumindest im Finanzdienstleistungsbereich.mehr

no-content
News 06.06.2016 Straftaten

In manchen Unternehmen, etwa in Supermärkten oder in Produktionsbetrieben mit wertvollen Materialien, ist der Waren- bzw. Materialschwund beachtlich. Wann und in welchem Umfang darf eine Arbeitgeber seine Mitarbeiter kontrollieren, um Diebstahlaktivitäten zu verhindern oder zu entdecken?mehr

no-content
News 03.06.2016 Schadensersatz und Rückabwicklung

Korruptionsfälle schaden dem Ansehen der betroffenen Unternehmen oder Institutionen nachhaltig. Gerade an bekannten Unternehmen und Marken klebt ein solcher Vorwurf wie Pech und sorgt für nachhaltigen Imageschaden. Neben dem verstärkten Bemühen um eine Compliance-Organisation und Kulturarbeit lohnt es sich auch, zivilrechtliche Reaktionsmöglichkeiten zu nutzen, wenn ein anderes Unternehmen die eigenen Mitarbeiter bestochen hat.mehr

no-content
News 01.06.2016 Dauerhaft eingeschaltete Mikrofone

Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz hat jetzt Kritik an bestimmten Sprachassistenzsystemen geäußert und warnt die Nutzer vor solchen Diensten, die ihre Umgebung durch ein dauerhaft eingeschaltetes Mikrofon dauerhaft belauschen, wie es etwa bei Systemen von Apple oder Amazon der Fall ist.mehr

no-content
News 31.05.2016 EU-Datenschutz-Grundverordnung

Im Juni soll die neue Verordnung zum Datenschutz im Parlament der Europäischen Union (EU) verabschiedet werden. Nach einer zweijährigen Frist wird sie dann 2018 in Kraft treten. Experten raten jedoch, sich bereits jetzt mit den neuen Anforderungen vertraut zu machen und die Übergangszeit zu nutzen.mehr

no-content
News 27.05.2016 CSR und gesellschaftliches Engagement

Agility ist ein weltweiter Anbieter von Logistiklösungen. Dass diese Form der Dienstleistung mit einem hohen Maß an sozialer Verantwortung möglich ist, zeigt der Corporate Social Responsibility Report 2016 des Unternehmens.mehr

no-content
News 25.05.2016 Logistik

Compliance beim Thema Logistik - welche rechtlichen Vorgaben, welche Handlungsfelder gibt es? Und wie können Unternehmen sich auf diese Pflichten einstellen?mehr

no-content
News 24.05.2016 Datenschutz und Videoaufnahmen

Im Streit um die Verwertbarkeit von Videoaufnahmen, die mittels digitaler Armaturenbrett-Kameras angefertigt werden, hat jetzt erstmalig ein Oberlandesgericht eine Entscheidung gefällt und die Verwertbarkeit dieser Aufzeichnungen für zulässig erachtet. Bei Datenschützern stößt das Urteil auf Ablehnung.mehr

no-content
News 24.05.2016 Der gläserne Mitarbeiter

Dürfen Arbeitgeber die privaten Mails und Chats ihrer Mitarbeiter überwachen? In einem Interview erläutert Rechtsanwältin Rebecca Fischer ein vom Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) kürzlich gefälltes Urteil.mehr

no-content
News 23.05.2016 Mobiles Arbeiten

Arbeiten unterwegs oder daheim ist für viele Menschen bereits Normalität, aber eine besondere Herausforderung für den Arbeits- und Datenschutz. Wie sehen die rechtlichen Rahmenbedingungen dafür aus?mehr

no-content
Serie 20.05.2016 Unternehmenskultur als Grundlage für Compliance

Die Risiken für folgenschwere Regelverstöße in Unternehmen sind vielfältig. Ein wesentlicher Risikofaktor sind die Mitarbeiter des Unternehmens. Nur, wenn in deren Köpfen eine nachhaltige Unternehmenskultur fest verwurzelt ist, hat Compliance auf Dauer eine Chance.mehr

no-content
News 18.05.2016 Pressefreiheit

Das EU-Parlament hat im April eine Richtlinie zur Verbesserung des Schutzes von Geschäftsgeheimnissen beschlossen. Sie stößt bei Journalistenverbänden und vielen Nichtregierungsorganisationen auf heftige Kritik. Sie sehen in der geplanten Neuregelung eine potenzielle Gefährdung für Whistleblower und investigativen Journalismus.mehr

no-content
News 18.05.2016 IT-Sicherheit

Hackerangriffe und Cyber-Attacken – was sich wie Begriffe eines Actionfilms anhören, in dem ein Weltkonzern bedroht wird – ist „normaler“ Alltag in der digitalen Welt. Betroffen kann davon jeder sein, auch kleine und mittlere Unternehmen. Mit immensen finanziellen Folgen: durchschnittlich kostet eine Cyberattacke ein KMU 38.000 US-Dollar.mehr

no-content
News 10.05.2016 Wirtschaftsstandort Deutschland

Deutschland gilt als attraktiver Wirtschaftsstandort. Das ist auch bei Geldwäschern bekannt. Das hat zur Folge, dass allein in Deutschland jährlich mehr als 100 Mrd. EUR gewaschen werden, so eine Studie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg für das Finanzministerium.mehr

no-content
News 02.05.2016 IT-Sicherheit

Smartphones und Tablets gehören immer häufiger zur Grundausstattung von Mitarbeitern. Viele nutzen die mobilen Geräte auch privat oder setzen ihre eigenen Geräte für die Arbeit ein. Doch für Unternehmen sind mobile Geräte eine große Herausforderung, wenn es darum geht, ihr IT-System zu schützen.mehr

no-content
News 29.04.2016 Wertekodex

Der VW-Skandal ist nur ein Beispiel unter vielen. Unternehmen geraten immer öfter in Krisen, weil sich Mitarbeiter und Führungskräfte nicht korrekt verhalten. Doch wird an moralische Werte erinnert, wird weniger betrogen. Das zeigen Experimente.mehr

no-content
News 28.04.2016 Konfliktrohstoffe vermeiden

Es sind oft keine guten Nachrichten, wenn es um Gold, Zinn oder Tantal und deren Gewinnung geht. Von Korruption, illegalem Abbau und blutigen Auseinandersetzung ist hier immer wieder die Rede, von den katastrophalen Arbeitsbedingungen ganz zu schweigen. Deshalb will das EU-Parlament den Einsatz von so genannten Konfliktrohstoffen besser kontrollieren.mehr

no-content
News 27.04.2016 Bundesnetzagentur verfolgt

Als Alltagsgegenstände getarnte Kameras werden immer beliebter, obwohl Vertrieb und Nutzung solcher Geräte nach dem Telekommunikationsgesetz untersagt sind. Die Bundesnetzagentur geht jetzt aktiv gegen Anbieter und Käufer derartiger Geräte vor und verlangt die Vernichtung dieser Hardware.mehr

no-content
News 27.04.2016 Manipulationen an Maschinen

Nach einem Unfall muss oft gerichtlich geklärt werden, wer welchen Anteil an der Haftung hat. Dann wird auch genau untersucht, ob alle Verantwortlichkeiten in der betrieblichen Arbeitsschutzorganisation klar geregelt sind. Ist Manipulation im Spiel wird's kritisch.mehr

no-content
News 22.04.2016 Prima Klima!

Eine nachhaltige Compliance hat in der Automobilindustrie offensichtlich keine Chance. Nach VW musste nun auch Mitsubishi Manipulationen einräumen. Das Unternehmen hat durch einen vergleichsweise simplen Trick die Verbrauchswerte geschönt. Doch dieses Vorgehen vermag lediglich durch den Ideenreichtum zu beeindrucken, Regeltreue und Markenpflege sieht anders aus.mehr

no-content
News 20.04.2016 Passwort-Gefahren

Nach wie vor wird für die Authentifizierung bei Online-Diensten oder den Zugriff auf Ressourcen und Daten im lokalen Netz ein Passwort verwendet. Zwar gibt es allgemein akzeptierte Grundregeln, wie ein sicheres Passwort aussehen sollte, doch in einigen Punkten gibt es auch Meinungsunterschiede, so etwa im Hinblick auf erzwungene Passwortwechsel.mehr

no-content
News 19.04.2016 Nebentätigkeit

Einmal Beamter – immer Beamter, sollte man meinen, vor allem wenn es um einen Polizisten geht. Doch dass man sich auf dieser Einstellung nicht ausruhen darf, zeigt nun ein Urteil, in dem einem Polizeibeamten sein Beamtenstatus aberkannt wurde.mehr

no-content
News 18.04.2016 Compliance-Verantwortung

Vom Compliance-Beauftragten wird in einem Unternehmen nicht nur hartes Faktenwissen, sondern es werden zunehmend auch allgemeine und spezielle Rechtskenntnisse verlangt. Dies zeigt sich nirgendwo deutlicher als beim Handel mit Wertpapieren. Da sind die Vorgaben bereits gesetzlich verankert.  mehr

no-content
News 14.04.2016 IT-Sicherheit

Mitarbeiter können sensible Informationen in offenen Büroräumen oftmals problemlos mithören oder -sehen. Das macht Großraumbüros zu einem echten Sicherheitsrisiko. Ein Experte gibt Tipps.mehr

no-content
News 12.04.2016 Datenschutz

Ob bei der Arbeit oder im Privatleben – ohne Internet und soziale Netzwerke geht nichts mehr. Doch zunehmend verschmelzen in der digitalen Welt private und berufliche Aktivitäten. Manchen Arbeitnehmern ist dabei nicht bewusst, dass Vorgesetzte digitale Spuren verfolgen können. Datenschützer warnen deshalb vor zu viel Freizügigkeit.mehr

no-content
News 07.04.2016 Europäische CSR-Richtline

Das Bundesministerium der Jusitz und für Verbraucherschutz (BMJV) hat einen Referentenentwurf vorgelegt, der eine 1:1-Umsetzung der europäischen CSR-Richtline in deutsches Recht vorsieht. Was steht drin?mehr

no-content
News 06.04.2016 CSR

Wer sich als Unternehmen der sozialen Verantwortung stellen will, tut gut daran zu wissen, worauf Verbraucher und Mitarbeiter besonderen Wert legen. Denn Maßnahmen zur Corporate Social Responsibility (CSR) lassen sich werbewirksam einsetzen und können an einem hart umkämpften Markt Wettbewerbsvorteile erwirken. Eine Umfrage des Marktforschungsunternehmen GfK liefert dazu Anhaltspunkte.mehr

no-content
News 05.04.2016 Datenleck erschließt Compliance-Wüsten

Wie Blitz und Donner ist sie in die nur scheinbar heiler werdende Compliance-Welt gefahren - die Affäre um die Panama-Papers. Ob Staatschefs, Fußballstars oder die immer wieder in den Fokus geratende Bankenwelt - sie alle zittern ob des offensichtlich größten Datenlecks aller Zeiten.mehr

no-content
News 04.04.2016 Datenschutz

Wie jedes Jahr fand Ende Januar der Europäische Datenschutztag statt. Ziel ist es, in Sachen Datenschutz zu sensibilisieren. Denn niemand will zum gläsernen Menschen werden. Doch die zu schützende Datenmenge wächst rasant und die Bestimmungen zum sicheren Umgang damit sind oft wenig bekannt.mehr

no-content
News 31.03.2016 Teures Trinkgeld

Wann darf man Trinkgeld geben und wann lässt man das besser sein? Bargeld-Zuwendungen sollte man etwa in München bei der Müllabfuhr unterlassen. Denn den Müllmännern ist die Annahme von Trinkgeld verboten. Und dass dieses Verbot ernst gemeint ist, musste ein Müllmann am eigenen Leib erfahren.mehr

no-content