16.04.2012 | Sicherheit

Mann stirbt bei Arbeitsunfall an Pressmaschine

In einer Möbelfabrik im ostwestfälischen Hövelhof ist ein 44 Jahre alter Arbeiter bei einem Unfall ums Leben gekommen.

Der Mann aus Paderborn war nach Polizeiangaben bei der Wartung einer Furnierpresse in die Maschine geraten. "Als die Maschine anlief, wurde er mitgerissen", berichtete ein Sprecher. Der Mann erlitt schwerste Kopfverletzungen. Arbeitskollegen alarmierten den Notarzt. Dieser konnte nur noch den Tod des 44-Jährigen feststellen. Die Polizei und das Amt für Arbeitsschutz ermitteln, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Schlagworte zum Thema:  Arbeitsmittel

Aktuell

Meistgelesen