26.04.2011 | Sicherheit

Baukran stürzt auf Grundschule - Keine Verletzten

Ein 20 Meter hoher Baukran ist in Düsseldorf auf eine Grundschule gestürzt. Wegen der Osterferien befanden sich keine Kinder im Gebäude.

"Zum Glück stand der Kranführer neben dem Kran und hat ihn ferngesteuert", sagte ein Feuerwehrsprecher. Andernfalls wäre er mit dem Führerhaus auf dem Dach der Schule aufgeschlagen. Der Sachschaden sei erheblich, die Ursache noch unklar. Ein Betongewicht des Krans sei in einen Strom-Sicherungskasten geschleudert worden. Es seien Ermittler zur Klärung des Arbeitsunfalls eingeschaltet.

Aktuell

Meistgelesen