| Jetzt wird's auch für Gemische ernst

Einstufung nach CLP-Verordnung ab Juni 2015 Pflicht

Ab Juni dürfen Gemische nur noch nach CLP-Verordnung eingestuft werden
Bild: Haufe Online Redaktion

Vorsicht: Übergangsfrist läuft ab! Formulierer und Importeure von Gemischen müssen ab 1.6.2015 Gemische nach der CLP-Verordnung einstufen.

Im Vergleich zur Einstufung nach den beiden früher geltenden Vorschriften 67/548/EWG (Stoffrichtlinie) und 1999/45/EG (Zubereitungsrichtlinie) kann sich hier einiges ändern. Mehr dazu erfahren Sie auf dem REACH-CLP-BIOZID-Helpdesk der BAuA.

Interne Schulungen zu Gemischen und REACH

Nicht nur für Formulierer und Importeure von Gemischen, sondern auch für Nachgeschaltete Anwender ergeben sich Pflichten durch REACH. Wer muss was wann beachten? Detaillierte Hinweise gibt die Präsentation Gemische und REACH.

Das könnte Sie auch interessieren:

Expositionsabschätzung - ein Einstieg

Einmal Erzeugnis, immer Erzeugnis

REACH - Liste zulassungspflichtiger Stoffe ergänzt

Schlagworte zum Thema:  CLP-Verordnung, GHS, REACH, REACH-Verordnung

Aktuell

Meistgelesen