| Sicherheit

Unternehmen für mehr Gesundheitsvorsorge im Job

Für Arbeitnehmer ist ihre Gesundheit auch immer eng mit dem Beruf gekoppelt. Arbeitsbedingungen können übermäßig belasten, Arbeit kann krank machen. Doch viele Erkrankungen lassen sich durch einfache Präventionsmaßnahmen vermeiden, wie der klassische Arbeitsschutz belegt. Diese Erkenntnis soll durch die Kampagne "Jobfit" noch mehr in die Unternehmen getragen werden. Aber auch Politik und Krankenversicherungen sollen animiert werden, die betriebliche Gesundheitsförderung zu erweitern.

Gesundheitsvorsorge im Job erhält die Beschäftigungsfähigkeit der Belegschaft. Wer hier spart, riskiert, dass die Arbeitsnehmer chronisch erkranken, erwerbsunfähig werden oder in Frührente gehen müssen.

 

Zielgruppen und Ziele

Die Präventionskampagne Jobfit setzt bei verschiedenen Zielgruppen an:

  • Die Bevölkerung erhält Informationen rund um Gesundheitsthemen und kann so ihre Gesundheitskompetenz schulen. Mit diesem Wissen kann jeder verantwortlich für sich und seine Gesundheit sorgen.
  • Die Unternehmen werden darin unterstützt, eine Präventionskultur aus Arbeitsschutz, Gesundheitsförderung und Eingliederungsmanagement auf- und auszubauen. Ziel ist es, die Arbeitsbedingungen gesundheitsgerecht zu gestalten.
  • Die Politiker erhalten Anregungen, Elemente der Gesundheitsförderung in Behandlungs- und medizinische Rehabilitationsprogramme aufnehmen zu lassen. Dadurch würde Prävention und Gesundheitsförderung ins Zentrum der Reform des Gesundheitswesens rücken.
  • Die Krankenkassen werden aufgefordert, die Fördergrenzen für Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung zu erhöhen.
  • Die Rolle der Betriebsärzte vor Ort wird gestärkt.
  • Bei den Medizinern soll Präventivmedizin im Studium einen höheren Stellenwert bekommen.

 

Unterstützende Unternehmen

Die Kampagne ist von der Deutschen Gesellschaft für Arbeits- und Umweltmedizin und dem Verband der Betriebs- und Werksärzte initiiert. Sie hat schon viele Unternehmen gefunden, die den Appell für ein präventiv orientiertes Gesundheitssystem unterstützen und weitertragen wie etwa die Deutsche Post, Siemens oder Adidas.

Über die Kampagne „Jobfit“ können Sie sich hier ausführlich informieren: http://job-fit.net/.

Schlagworte zum Thema:  Betriebliches Gesundheitsmanagement

Aktuell

Meistgelesen