| Stress vermeiden

Entspannt gegen Kopfschmerzen

Bei Kopfschmerzen erst mal mit Entspannung versuchen, nicht gleich zur Pille greifen.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Verspannungen, Stress und Wetterwechsel werden als häufigste Ursachen für Kopfschmerzen genannt. Das Wetter lässt sich zum Glück noch nicht beeinflussen, gegen Stress und Verspannungen kann man was tun.

Verspannungen im Nackenbereich nannten die meisten der insgesamt fast 1000 Befragten der Online-Umfrage des Meinungsforschungsinstitut YouGovals häufigsten als Auslöser ihrer Beschwerden, gefolgt von Stress und Wetterwechsel.

Entspannung hilft gegen Kopfschmerzen

Stress, Burnout, psychische Belastungen sind ein sehr großes gesellschaftliches Thema und eine der wichtigsten Lösungen dafür ist das Lebensprinzip "Entspannung".

Damit es gar nicht erst zu Verspannungen kommt, sollte ein gesundes Unternehmen seinen Arbeitnehmern die Gelegenheit bieten, im Unternehmen zu entspannen.

Entspannung - Selbstcheck für Mitarbeiter

Mit der Checkliste Entspannung: Selbstcheck für Mitarbeiter lässt sich die Kompetenz der Mitarbeiter überprüfen, gezielt zu entspannen. Auch wenn Ihr Mitarbeiter im Unternehmen nicht gestresst ist, kann er sich trotzdem durch sein privates Umfeld gestresst fühlen.

Je besser seine allgemeine Entspannungsfähigkeit ist, desto widerstandsfähiger und resilienter in Stresssituationen ist er, aber auch Ihre gesamte Organisation.

Volkskrankheit Kopfschmerzen

Jede fünfte Frau leidet mehrmals im Monat unter Kopfschmerzen, fast jede achte sogar mindestens einmal in der Woche. Bei Männern sind Kopfschmerzen etwas seltener, sie plagen aber immerhin noch 15 Prozent der Befragten mehrmals im Monat, ergab die Online-Umfrage.
Mit dem jährlichen Kopfschmerztag am 5. September wollen Ärzte, Schmerzforscher und Selbsthilfegruppe über das Leiden und Wege daraus informieren.

Schlagworte zum Thema:  Resilienz, Entspannung, Kopfschmerzen, Verspannung

Aktuell

Meistgelesen