| Präventionskultur

So wirken sich Sicherheit und Gesundheit aufs Unternehmen aus

Das betriebliche Gesundheitsmanagement kann ein wichtiger Baustein für die Präventionskultur im Unternehmen sein.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Das betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) kann ein wichtiger Baustein für eine Präventionskultur sein. Denn stimmen in einem Unternehmen die Bereiche Sicherheit und Gesundheit, bewerten die Verantwortlichen und die Beschäftigten auch die Themen Führung, Kommunikation und die Mitarbeiterbeteiligung besser. Dies ist eines der wichtigsten Ergebnisse einer Umfrage der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) zur Präventionskultur.

Für die repräsentative Studie wurden Führungskräfte aus 500 Unternehmen und Einrichtungen verschiedenere Größen und Branchen befragt. Außerdem fand eine Bevölkerungsumfrage statt. Dadurch konnten zusätzlich Daten von 942 Beschäftigten erfasst werden. Im IAG-Report Kultur der Prävention in Unternehmen und Bildungseinrichtungen - Eine Befragung zum Ist-Zustand sind der Aufbau sowie die statistische Auswertung der Studie veröffentlicht.

Click to tweet

Hier die wichtigsten Ergebnisse

  • In Unternehmen und Einrichtungen, in denen Sicherheit und Gesundheit einen hohen Stellenwert haben, werden die Handlungsfelder der Präventionskultur besser bewertet, als in Unternehmen, in denen Sicherheit und Gesundheit eine geringere Rolle spielen.
  • Mit dem Betriebsklima scheint der Stellenwert von Sicherheit und Gesundheit im Unternehmen allerdings nicht unbedingt zusammenzuhängen.
  • Kaum eine Rolle spielen bisher die Themen Sicherheit und Gesundheit bei der Personalgewinnung.

In mittleren Unternehmen und im öffentlichen Dienst herrscht Nachholbedarf

  • Tendenziell wird Präventionskultur sowohl in Kleinst- als auch in Großbetrieben besser bewertet als in Betrieben mittlerer Größe mit 50 bis 249 Beschäftigten.
  • Das Thema Präventionskultur schneidet im öffentlichen Dienst generell schlechter ab als im produzierenden und im Dienstleistungsgewerbe.

So werden die Themen Führung, Kommunikation und Mitarbeiterbeteiligung bewertet

  • Am besten beurteilt wird die Führung in kleinen Betrieben und zwar sowohl von der Unternehmensleitung als auch von den Beschäftigten.
  • Die Kommunikation im Unternehmen ist aus Sicht der Beschäftigten dort besser, wo Sicherheit und Gesundheit als wichtig angesehen werden.
  • Wenn Sicherheit und Gesundheit im Unternehmen bzw. in der Einrichtungen ein hoher Stellenwert beigemessen wird, fällt auch die Bewertung für die Möglichkeiten zur Beteiligung besser aus.

Das Thema Fehlerkultur lässt sich flankierend unterstützen

  • Die Studienergebnisse zeigen, dass eine Fehlerkultur in deutschen Unternehmen bereits recht häufig vorhanden ist.
  • Auch hier gilt: Wo Sicherheit und Gesundheit einen hohen Stellenwert haben, wird auch die Fehlerkultur besser bewertet.

Schlagworte zum Thema:  Prävention, Sicherheit, Kultur, Betriebliches Gesundheitsmanagement

Aktuell

Meistgelesen