| Psychische Belastungen

Macht Stress dick?

Bei Stress kann's eng werden.
Bild: Haufe Online Redaktion

Viele kennen das: Wenn man sich gestresst fühlt, greift man zur Schokolade. Wenn man Zeitdruck hat, verkürzt man die Pausen und isst nur schnell was aus der Hand. Doch welche Auswirkungen hat dieses geänderte Essverhalten für die Gesundheit? Eine Studie der Uni Dresden will das erforschen.

Termin- und Zeitdruck belasten. Das Herz schlägt schneller, der Körper spannt sich an. Damit bereitet er sich darauf vor, die Stresssituation zu bewältigen. Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass in solchen Zeiten auch schneller und mehr gegessen wird. Anhand von Speichelproben, Herzfrequenzmessungen und Aufnahmen der Kaugeräusche wollen sie das nachweisen.

Überschuss an Stresshormon Cortisol gefährdet die Gesundheit, aber macht es auch langfristig dick?

Bei der Studie wird mit der Speichelprobe die Ausschüttung von Cortisol gemessen. Steht der Körper unter physischer oder psychischer Anspannung, schüttet er dieses Hormon aus. Zu einem dauerhaft erhöhten Cortisol-Spiegel können ein stressiges Leben voller Hektik, Sorgen oder Depressionen führen. Typische Folgen von ständigem Cortisol-Überschuss sind vermehrtes inneres Bauchfett, Bluthochdruck, Insulinresistenz und Abwehrschwäche.

Wer wegen Stress schnell isst, nimmt mehr Kalorien zu sich

Um das Kautempo zu messen, werden die Kaugeräusche aufgezeichnet. Denn wer schnell isst, isst fast immer mehr. Und größere Mengen bedeuten auch eine höhere Kalorienaufnahme. Diese führt wiederum zu Übergewicht und letztendlich zu Fettleibigkeit.

Studie soll negativen Einfluss von Stress auf das Essverhalten nachweisen

Die Studie geht über 2 Jahre. Sie soll wissenschaftlich eindeutig belegen, dass Stress das Essverhalten negativ beeinflusst.

Die Teilnehmer der Studie, psychisch und physisch Gesunde mit leichtem Übergewicht, machen zweimal einen mentalen Belastungstest. Die Wissenschaftler führen vor, während und nach diesem Test ihre Messungen durch.

Mehr zum Thema Stress und psychische Belastungen finden Sie hier.

Schlagworte zum Thema:  Stress, Psychische Belastung, Essen, Essverhalten, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Gewicht

Aktuell

Meistgelesen