| Multitasking

Gleichzeitiges Handeln kann die Leistung auch verbessern

In diesem Fall wird die Leistung durch Multitasking wohl eher verschlechtert.
Bild: PhotoDisc Inc.

Beim Autofahren zu telefonieren ist gefährlich. Bei einer Rechenaufgabe dauernd dazwischen geredet bekommen, erhöht die Fehlerwahrscheinlichkeit. Doch Multitasking kann die Leistung auch steigern. Allerdings nicht in den genannten beiden Beispielen.

Forscher der Universität Basel haben nachgewiesen, dass Multitasking eine Leistung verbessern kann.

Die Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Aufgabe und die Lösungsstrategie zueinander passen.

In manchen Fällen steigt das Unfallrisiko, wenn wir mehrere Dinge gleichzeitig ausführen

Denn das löst eine große kognitive Belastung aus. Dies hat beispielsweise zur Folge, dass das Unfallrisiko steigt, etwa wenn man während der Autofahrt telefoniert. Bisher haben Wissenschaftler deshalb vor Multitasking gewarnt. Sie sahen ausschließlich die Überforderung und den Anstieg an Fehlhandlungen.

In anderen Fällen kann bei Multitasking die Leistung auch steigen

An der Universität Basel konnte mit 2 Experimenten nun gezeigt werden, dass es auch Situationen gibt, in denen das Ergebnis besser ausfällt, wenn mehrere Aufgaben gleichzeitig zu bewältigen sind.

Bei der Studie wurden die Teilnehmer großen geistigen Belastungen ausgesetzt. Hinzu kam eine Urteilsaufgabe. Die Teilnehmergruppe, die nun auf eine einfache Lösungsstrategie zurückgreifen konnten, die der Bewältigung der anderen Aufgaben entsprach, schnitt besser ab als die, die weniger belastet war und auf eine regelbasierte Strategie zurückgreifen musste. Damit ist bewiesen, dass die richtige geistige Belastung das Urteilsvermögen steigern kann.

Wer mehrere Dinge gleichzeitig tut, bevorzugt einfache Lösungen

Zudem zeigt sich, dass diejenigen, die zum Multitasking gezwungen sind, sich eher für eine einfache Lösung entscheiden.

Der wissenschaftliche Beitrag wurde auf Englisch – How Cognitive Load Can Improve Judgments – in der Fachzeitschrift Psychological Science veröffentlicht.

Schlagworte zum Thema:  Multitasking, Konzentration, Büroarbeitsplatz, Überforderung, Burn-out-Syndrom

Aktuell

Meistgelesen