Zeitarbeit / 5.9 Dokumentation

Eine Dokumentation der Unterweisungen ist oft schwierig, wenn die Einsatzorte häufig wechseln. Besonders interne Gefährdungen gehen dabei gerne unter. Für den Personaldienstleister empfiehlt sich deshalb ein internes Dokumentationssystem. Damit kann einerseits festgehalten werden, was einem Mitarbeiter wann und wo erklärt wurde. Andererseits können hier auch Hinweise zu "geheimen Tücken" an einem Arbeitsplatz vermerkt werden, wie z. B. eine niedrige Tür im Kundenbetrieb.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Arbeitsschutz Office. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Arbeitsschutz Office 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge