Toner / Zusammenfassung
 

Begriff

Toner bezeichnet den Farbstoff, mit dem beim Druck- oder Kopiervorgang die Buchstaben und Bilder aufs Papier gebracht werden. Hauptbestandteile des Toners sind Pigmente, polymere Bindemittel, zusätzliche Ladungsträger oder Hilfsmittel. Die Tonermaterialien bestehen aus synthetischen Kohlestoff- (Carbon Black) oder Eisenoxidpartikeln. Tonerpartikel sind im Durchmesser kleiner als 1/10.000 mm und werden deshalb den Nanopartikeln zugerechnet. Wegen dieser geringen Größe bergen sie gesundheitliche Risiken. Allerdings sind moderne Tonerkartuschen und Laserdrucker so konzipiert, dass während des Druckvorgangs nur geringe Mengen an Tonerstaub austreten.

 

Gesetze, Vorschriften und Rechtsprechung

In der DGUV-I 215-410 "Bildschirm- und Büroarbeitsplätze – Leitfaden für die Gestaltung" sind sicherheitstechnische und arbeitsorganisatorische Aspekte zum Umgang mit Drucker und Toner zu finden.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Arbeitsschutz Office. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Arbeitsschutz Office 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.



Meistgelesene beiträge