Sicherheitsbeleuchtung, Not... / 2.2.1.1 Krankenhäuser

Hier weichen die länderspezifischen Vorschriften erheblich voneinander ab. Auf jeden Fall benötigen Krankenhäuser i. d. R. eine Ersatzbeleuchtung und nicht nur Sicherheitsbeleuchtung. Beispielhaft § 19 Abs. 1 Krankenhausbauverordnung NRW:

Zitat

Zur Aufrechterhaltung des Krankenhausbetriebes bei Ausfall der allgemeinen Stromversorgung müssen die folgenden Einrichtungen (Verbraucher) über eine sich selbsttätig innerhalb von 15 Sekunden einschaltende Ersatzstromversorgung für eine Dauer von mind. 24 Stunden weiterbetrieben werden können:

  1. die Beleuchtung der inneren und, soweit erforderlich, der äußeren Verkehrswege. Hierzu gehören auch die Verkehrswege zu Wohnungen und Unterkünften von Ärzten und Pflegepersonal auf dem Krankenhausgrundstück,
  2. die beleuchteten Schilder zur Kennzeichnung der Rettungswege (§ 12 Abs. 6),
  3. die Beleuchtung aller für die Aufrechterhaltung des Krankenhausbetriebes notwendigen Räume für die Unterbringung, Pflege, Untersuchung und Behandlung von Kranken. In jedem Raum muss mind. eine Leuchte weiterbetrieben werden können,
  4. Operationsleuchten (Stromunterbrechung bei Ausfall der allgemeinen Stromversorgung nicht länger als 0,5 Sekunden) …

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Arbeitsschutz Office. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Arbeitsschutz Office 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge