HIV-Infektion / 2 Therapie

Das HI-Virus lässt sich bisher im menschlichen Organismus nicht abtöten. Damit bleibt auch die Ansteckungsgefahr durch HIV-Infizierte immer erhalten. Die Therapie zielt darauf ab, die Vermehrung des Virus und seine Auswirkungen auf das Immunsystem zu unterdrücken.

Dafür ist eine Kombination von verschiedenen antiviralen Medikamenten erforderlich, weil das Virus in der Lage ist, auf einzelne Wirkstoffe schnell resistent zu reagieren. Da die Medikamente über lange Zeiträume erhebliche schädliche Nebenwirkungen haben können, ist der Zeitpunkt, ab dem der Nutzen einer medikamentösen Therapie die Risiken aufwiegt, sorgfältig zwischen Arzt und Patient abzustimmen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Arbeitsschutz Office. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Arbeitsschutz Office 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge