Druckgasbehälter / Zusammenfassung
 

Begriff

Druckgasbehälter sind Druckbehälter für Gase, unabhängig vom Druck. Druckgasbehälter sind u. a.

  • ortsbewegliche Druckgeräte i. S. der ODV, z. B. Gasflaschen
  • einfache Druckbehälter i. S. der 6. ProdSV in Abhängigkeit vom Druck
  • Druckgeräte i. S. der 14. ProdSV als Teil einer Druckanlage.

Nach Abschn. 4 Anhang 2 BetrSichV gehören sie zu den sog. Druckanlagen.

Sie werden in Handwerk, Gewerbe und Industrie eingesetzt und im Handel zum Verkauf bereitgehalten. Man unterscheidet ortsbewegliche und ortsfeste Druckgasbehälter.

 

Gesetze, Vorschriften und Rechtsprechung

Es gelten v. a. folgende Regelungen:

Für Druckgasbehälter mit entzündbaren Gasen gelten zusätzlich:

  • TRBS 2152 "Gefährliche explosionsfähige Atmosphäre" (Teile 1–4)
  • TRBS 2153 "Vermeidung von Zündgefahren infolge elektrostatischer Aufladungen"

TRBS 3145 und 3146 haben die zum 31.12.2012 außer Kraft getretenen TRB, TRD und TRG abgelöst.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Arbeitsschutz Office. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Arbeitsschutz Office 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge