Brandschutz, Unterweisung

Kurzbeschreibung

Prüffragen, um eine spezielle Brandschutzunterweisung durchzuführen oder eine allgemeine Sicherheitsunterweisung zu ergänzen.

Checkliste

  Check   Bemerkungen Erledigen bis Erledigt am Wer?
1) Ist das Thema Brandschutz in der Unternehmensleitung etabliert und verankert?        
2) Sind alle Führungskräfte über das Thema Brandschutz und dessen Wichtigkeit informiert?        
3) Besteht für das Unternehmen eine der Struktur angemessene Brandschutzordnung? erstellt?        
4) Steht die Brandschutzordnung allen Beschäftigten zur Verfügung? (z. B. leicht auffindbar im Intranet oder als Aushang)        
5) Werden neue Mitarbeiter sofort gemäß dem Inhalt der Brandschutzordnung unterwiesen?        
6) Ist ein Alarmplan mit den wichtigsten Notfallinformationen ausgehängt?        
7) Werden die Beschäftigten mindestens einmal jährlich zu Brandschutzfragen unterwiesen? Schriftliche Dokumentation erforderlich!        
8) Werden die jährlichen Unterweisungen situationsbezogen praxisnah und abwechslungsreich gestaltet?        
9) Umfassen die Brandschutzunterweisungen auch Begehungen von Flucht- und Rettungswegen?        
10) Werden die Mitarbeiter über Maßnahmen gegen die Entstehung von Bränden und Explosionen aufgeklärt?        
11) Werden die Mitarbeiter über die Bedeutung von Brand- und Rauchabschnitten und besonders über die Funktion von Brandschutztüren und Feststelleinrichtungen aufgeklärt?        
12) Sind die Mitarbeiter darüber unterwiesen, wie sie sich nach der Entdeckung eines Brandes verhalten müssen?          
 
  • Ruhe bewahren!
       
 
  • Brand melden!
       
 
  • Personen helfen!
       
 
  • Löschversuche unternehmen!
       
 
  • ggf. Räumung des Gebäudes
       
13) Sind den Mitarbeitern die Telefonnummer 112 und ggf. die internen Alarmnummern bekannt?        
14) Sind die Mitarbeiter mit Funktion und Bedeutung einer hausinternen Alarmierungseinrichtung vertraut?        
15) Sind die Mitarbeiter darüber informiert, dass eventuell notwendige Hilfeleistungen für Personen Vorrang gegenüber der Brandbekämpfung haben?        
16) Sind die Mitarbeiter über die hohe Eigengefährdung durch Brandrauch informiert?        
17) Sind die Mitarbeiter über das verantwortungsvolle Verhalten im Brandfall gegenüber Besuchern/Kunden usw. informiert?        
18) Sind die Mitarbeiter ggf. darüber aufgeklärt, was im Brandfall im Hinblick auf Personen mit Behinderungen zu unternehmen ist?        
19)

Sind eine ausreichende Zahl von Beschäftigten als Brandschutzhelfer qualifiziert und praktisch im Umgang mit den vorhandenen Löscheinrichtungen unterwiesen?

(bei normaler Gefährdung ca. 5 % der Beschäftigten)
       
20) Sind ggf. eine ausreichende Zahl von Beschäftigten als Räumungshelfer qualifiziert?        
21) Werden bei Bedarf Räumungsübungen durchgeführt? Verbindlich vorgesehen, wenn Flucht- und Rettungspläne vorhanden sind, sonst nach Gefährdungsbeurteilung.        
22) Ist sichergestellt, dass auch Mitarbeiter von Fremdfirmen in geeigneter Form über Brandverhütung und das Verhalten im Brandfall aufgeklärt sind?        

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Arbeitsschutz Office. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Arbeitsschutz Office 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge