Arbeitnehmerüberlassung / 2 Pflichten des Entleihers (beispielhaft)
  • Gefährdungsbeurteilung für die vorgesehenen Arbeitsplätze erstellen;
  • Anforderungsprofil für die benötigten Mitarbeiter entwickeln und dem Verleiher zur Verfügung stellen;
  • überprüfen, ob die angeforderten Leiharbeitnehmer über die nötigen Qualifikationen verfügen (z. B. Ausbildungsnachweise, Grundlagenunterweisung, nötige Vorsorgeuntersuchungen, Berechtigung zum Führen von Fahrzeugen/Flurförderzeugen usw.);
  • ggf. erforderliche Schutzausrüstung zur Verfügung stellen und die Benutzung sicherstellen;
  • betriebs- und tätigkeitsspezifische Unterweisung durchführen (z. B. Verhalten im Brandfall, Fluchtwege, Umgang mit bestimmten Maschinen, Anlagen, Verfahren);
  • allgemeine Berücksichtigung von Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeitsgestaltung (Arbeitsstätte, Arbeitsorganisation, Arbeitsmittel, Arbeitsstoffe usw.);
  • Mitarbeiter der Zeitarbeit in der Arbeitsschutzorganisation berücksichtigen (z. B. bei der Ermittlung der Anzahl von Sicherheitsbeauftragten, Brandschutzhelfern und Ersthelfern).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Arbeitsschutz Office. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Arbeitsschutz Office 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge